ReptilienAusstellung in Lingen

Termine für terraristisch relevante Ausstellungen

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Einzi
Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: Mo Nov 17, 2003 21:40
Wohnort: Löningen (LK Cloppenburg)
Kontaktdaten:

ReptilienAusstellung in Lingen

Beitragvon Einzi » Do Aug 02, 2007 20:01

Hallo zusammen,

habe mir heute die "Wander-Reptilien-Ausstellung" im Lookentor in Lingen angeschaut.
Man liest ja meistens skeptisch oder gar negativ über solche Wanderausstellungen. Darum bin ich heute da hin um mir selber ein Bild davon zu machen und möchte nun ganz kurz darüber berichten.

Aussteller war glaube ich www.filmtierzentrale.de .

Mein erster Eindruck war sehr gut. Die Terrarien waren sehr dekorativ und gut ausgestattet. Die Tiere die man sehen konnte machten alle einen sehr guten Eindruck. Alle Terrarien waren mit Aufstellen versehen, wo man entnehmen konnte was für Tiere darin sind und woher sie stammen, sowie eine kleinen Artenbeschreibung. Den Leuten wurde kurz erklärt was für Tiere das sind und "ganz mutige" konnten sich mit Königspythons oder einem Albino-Tigerpython ablichten lassen.

Gezeigt wurden häufig in Terrarien gehaltene Tiere wie Kornnatter, Königs- und Tigerpython, Vogelspinnen, Bartagamen, Tejus, Skorpione usw.

Leuten mit einer Reptilien-Phobie konnte ein Interessanter Einblick gegeben werden und etwas Scheu genommen werden. Diese Ausstellung findet über 3 Wochen im jeweiligen Einkaufscenter statt. Auch das gesamte Drumherum war sehr ansprechend gestaltet und wirkte sehr gut.

Leider konnte ich mich nicht persönlich mit einem der Verantwortlichen unterhalten, da sehr viel Betrieb um die Tiere und Becken war.

Meine persönliche Meinung ist zwar, dass diese Shows generell nicht gut für die Tiere sind, aber da man eh nichts dagegen unternehmen kann, finde ich es wenigstens gut, dass diese Show rein optisch einen sehr guten Eindruck bei mir hinterlassen hat was Zustand der Tiere und der Becken etc. anging.

Hier noch ein Beispielfoto der gezeigten Becken und ein Zeitungsbericht aus einer Lokalen Zeitung. Habe noch weitere Fotos, die leider nicht so schön geworden sind, da ich nur mein Handy dabei hatte.

Bild
Bild
Nuhr: "Da wird nicht verbissen diskutiert, da gibts einfach auf die Fresse!" :-D

Benutzeravatar
OLI
Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: Mi Aug 29, 2001 0:00
Wohnort: Flörsheim am Main
Kontaktdaten:

Beitragvon OLI » Do Aug 02, 2007 21:06

Hi,

waren dort irgend welche Heizquellen zu sehen?

Viele Grüße

OLI

Benutzeravatar
seroy
Mitglied
Beiträge: 958
Registriert: Di Jan 08, 2002 9:10
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon seroy » Do Aug 02, 2007 21:24

-sorry offtopic-

@oli: beim artenteil deiner homepage (und nur den hab ich mir angesehn) stellen sich mir alle haare zu berge!so schlimm sind tierärzte doch auch wieder nicht, als dass man sie zu den elapiden zählen muss...und dann auch noch mit 2 arten ;)

ich möchte dir nicht die kompetenz absprechen - die du ja bei den von dir gehaltenen tieren sicherlic hast - eine ordentliche übersicht der familien+ ordnungen erstellen zu können, aber ich persönlich würde mich nicht trauen einen solchen wirrwar ins internet zu stellen...

Benutzeravatar
OLI
Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: Mi Aug 29, 2001 0:00
Wohnort: Flörsheim am Main
Kontaktdaten:

Beitragvon OLI » Do Aug 02, 2007 21:51

Hi,

wenn man gerade neue Daten auf den Server stellt, kommt es vor das T-online ein Daten-wirrwarr erzeugt und ihr Tierärzte zu Elapiden zählt.
Zur Zeit ist erst mein Shop funktionsfähig und der Rest ist gerade noch im Aufbau!

SOOOORRRYYYYY!!!

Viele Grüße

OLI

Benutzeravatar
Hausi
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: Di Dez 28, 2004 13:12

Beitragvon Hausi » Do Aug 16, 2007 14:29

Ich habe mir das Werk auch einmal angeschaut.

Fands recht schlimm. Wüstenleguane auf Humus(?) unter anderem.
Dreckig und viel zu trocken bei den meisten Tieren die es halt feuchter brauchen. Fotos konnte man auch machen lassen. Die Tiere sind ja so zahm. Das sollte er mal dem Xolopender erzählen (hahahaha)

Ich fands überhapt nicht gut!!!!!

Benutzeravatar
Hausi
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: Di Dez 28, 2004 13:12

Beitragvon Hausi » Do Aug 16, 2007 14:32

und noch zu den HEizquellen.
Keine vorhanden. Weder Leuchtmittel noch Bodenheizungen.

Kann sein, dass ich bei den großen Becken welche übersehen habe, aber die meißten hatten keine.

[mod="Forenteam"]Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.[/mod]


Zurück zu „Ausstellungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast