07.08.: Einblicke in die Welt der Kletternattern

Termine für Vorträge und sonstige Veranstaltungen mit terraristischem Hintergrund.

Moderator: Forenteam

Gesperrt
Uroplatus
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Mo Dez 17, 2007 10:48

07.08.: Einblicke in die Welt der Kletternattern

Beitrag von Uroplatus » Mo Aug 03, 2009 10:38

Liebe Besucher der DGHT RG Saar-Pfalz,

zum kommenden Vortrag wird uns Schlangenkenner und Kletternatternspezialist Thomas Klesius besuchen. Während seiner Laufbahn als Terrarianer konnte er die unterschiedlichsten Arten pflegen und erfolgreich vermehren. Auf Reisen in deren Habitate, insbesondere die der USA und in Asien konnte er die Lebensräume untersuchen und so auch wichtige Erkenntnisse für die Haltung sammeln. Insbesondere die Kletternattern der ehemaligen Sammelgattung Elaphe haben es ihm dabei angetan. In ihr befinden sich solch interessante und weit verbreitete Terrarienbewohner wie die Kornnatter (Pantherophis guttatus) oder solch seltene Schönheiten wie die Bambusnatter (Oreocryptophis porphyraceus) oder die Smaragdnatter (Rhadinophis [Gonyosoma] prasinum). Während erstere insbesondere in den USA in unzähligen Farbvarianten und zu abertausenden gezüchtet wird, ist die Vermehrung vieler anderer Arten noch immer eher selten. Klesius erläutert die artgerechte Haltung für alle Interessierten und stellt einige Arten exemplarisch in Bild und Wort vor.

Unser Treffen findet wie gewohnt am Freitag, 07.08.2009 um 19:30 Uhr im
Multimediasaal des Arnold-Janssen-Gymnasiums am Missionshaus in St. Wendel (Missionshausstraße 50) statt. Er befindet sich im Neubau (3. Stock) über der Schulturnhalle.

Nach dem Vortrag treffen wir uns im "Café le Journal am Schlossplatz
in gemütlicher Runde.

Weitere Informationen findet ihr auch unter: www.DGHT-Saar-Pfalz.de


Es grüßt wie immer freundlich die Leitung der DGHT RG Saar-Pfalz

Patrick Schönecker, Christian Mütterthies, Steffi Bach
!
Anmerkung von Forenteam:
Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.

Gesperrt