Rhagerhis moilensis

Fotothreads zu Schlangen. Diese werden <b>nicht</b> mit den anderen Themen auf der Starseite angezeigt.

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
snekpanda
Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: Fr Mär 03, 2017 9:45

Rhagerhis moilensis

Beitrag von snekpanda » Di Okt 03, 2017 8:59

Hallo allerseits

Ein paar eindrücke dieser nicht allzu häufigen Art. Es sind 0.0.4 Tiere welche von einem Trächtigen WC weibchen auf die Welt gebracht wurden..
Manche weisen eine etwas hellere färbung auf, fast schon creme-farbig (z.B. auf Bild 2), und manche sind etwas dunkler. (Bild 3). Momentan werden sie assist gefeeded mit Hänchenbrust. Sobald sie einen Streifen im Mund haben, fressen sie es selber.

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Jensli
Gesperrter Account
Beiträge: 667
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Rhagerhis moilensis

Beitrag von Jensli » Di Okt 03, 2017 10:43

Auch wenn mich die Art weder optisch noch sonst anspricht, ist es immer schön, wenn auch mal seltene Arten gezeigt werden, dafür Danke! :-)
Bedeutet der Thread, dass dies deine Tiere sind?
Hähnchenbrust ist auf Dauer keine Lösung... ;-)
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Benutzeravatar
snekpanda
Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: Fr Mär 03, 2017 9:45

Re: Rhagerhis moilensis

Beitrag von snekpanda » Di Okt 03, 2017 11:03

@Jensli
Immer gerne :)
Das ist mir bewusst, ich präparier die Hänchenbrust mit ersatzpulver für die Mineralstoffe die der Hähnchenbrust fehlen, aber sobald sie etwas grösse sind geh ich mit Pinky-Teilen dahinter.

Benutzeravatar
Jensli
Gesperrter Account
Beiträge: 667
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Rhagerhis moilensis

Beitrag von Jensli » Di Okt 03, 2017 11:06

Klingt gut. Viel Glück bei der Aufzucht! Die Nachzucht soll ja nicht ganz einfach sein...
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Benutzeravatar
Claus
Mitglied
Beiträge: 382
Registriert: Mi Jul 16, 2003 17:41
Wohnort: Darmstadt

Re: Rhagerhis moilensis

Beitrag von Claus » Di Okt 03, 2017 14:18

Gratuliere.
Ich finde diese Art optisch sehr ansprechend.
Im allgemeinen faszinieren mich Schlangenarten mit überdimensionierten Augen.
Besonders interessant bei dieser Art finde ich das kobraartige Abflachen der Halsregion bei Bedrohung.

Antworten