Aufzuchtterrarium Corallus hortulanus

Fotothreads zu Terrarien und deren Einrichtung. Diese werden <b>nicht</b> mit den anderen Themen auf der Starseite angezeigt.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Exotenhausholzhausen
Mitglied
Beiträge: 1512
Registriert: Fr Nov 12, 2010 19:43
Wohnort: Holzhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Exotenhausholzhausen » So Feb 19, 2012 13:36

Moin,

ja, ich habe bei meinen Feuchtterrarien immer die komplette Decke offen.

Bei mir leben sie jetzt gut 6 Monate.

bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Beitragvon bcnmalpolon » So Feb 19, 2012 14:25

Statt so abgesägter Äste kann man so Dicke Wurzeln kaufen die auf Schieferplatten geschraubt sind. Sehen natürlicher aus und erfüllen denselben Zweck. Sind aber leider nicht immer billig.

Beispiele der Wurzeln:
http://terraaquashop.de/product_info.ph ... gr--l.html

Ich finde diese Wurzeln schön, ist aber wie alles Geschmacksache.

Benutzeravatar
Dickkopf
Mitglied
Beiträge: 3006
Registriert: Do Mai 20, 2004 19:43

Beitragvon Dickkopf » So Feb 19, 2012 15:11

Also ich habe die Tillandsien nie zum Wachsen bekommen. Immerhin haben sie überlebt.

Benutzeravatar
Exotenhausholzhausen
Mitglied
Beiträge: 1512
Registriert: Fr Nov 12, 2010 19:43
Wohnort: Holzhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Exotenhausholzhausen » So Feb 19, 2012 15:18

Moin,

die Wurzeln gefallen mir nicht mehr (hatte sie früher auch ab und an im Gebrauch, bei Feuchtterrarien haben sie aber Schimmel angesetzt), abgesehen davon will ich die Äste immer so platzieren, dass alle Tiere einen eigenen Platz unter dem Spot aufsuchen können wenn sie es wollen,
hier in diesem Fall habe ich 3 Sonnenplätze unter der UV-Lampe und zwei unter dem normalen Spot für 4 Tiere.
Auf kurz oder lang werden sie eh fast komplett mit Efeu zu wuchern.

Ist aber eben wie so oft Geschmacksache.
Ich versuche mich so gut es geht selber mit Klettemöglichkeiten zu versorgen, da ich hier auch sehr viel Wald habe und mit den Hunden eh mindestens zwei Mal am Tag durch den Wald schwantze.
Bei Zeiten kommt das Spagnummoos auch wieder raus und ich hole schöne, dichte Moosflächen aus dem Wald;-)

Benutzeravatar
Exotenhausholzhausen
Mitglied
Beiträge: 1512
Registriert: Fr Nov 12, 2010 19:43
Wohnort: Holzhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Exotenhausholzhausen » Mi Feb 29, 2012 12:59

Moin zusammen,

endlich wurden die Mooskugeln für mich auch ersichtlich genutzt.
Heute Vormittag liegen alle Tiere, die in diesem Aufzuchtterrarium gehalten werden in den zwei Kugeln verteilt.

Das größte Weibchen liegt alleine, die Kleinen liegen zusammen.

Bilder reiche ich nach, wenn man wieder welche hoch laden kann.

[mod="Forenteam"]Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.[/mod]


Zurück zu „Terrarien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast