Bitte um Klärung, Gonyosoma oxycephalum?

Diskussionen zur Systematik und Taxonomie von Reptilien, Amphibien und Wirbellosen

Moderator: Forenteam

Gesperrt
Benutzeravatar
Psirex
Mitglied
Beiträge: 673
Registriert: Fr Mär 20, 2009 12:22
Wohnort: Wangen

Bitte um Klärung, Gonyosoma oxycephalum?

Beitrag von Psirex » Do Aug 13, 2009 11:06

Tag, ich hab in der Reptile Database folgendes gefunden:

Coluber oxycephalus BOIE 1827
Gonyosoma viride WAGLER 1828
Herpetodryas oxycephalus - SCHLEGEL 1837: 152
Alopecophis chalybeus GRAY 1849: 247
Gonyosoma oxycephalus - BLEEKER 1857
Aepidea robusta HALLOWELL 1861
Coluber oxycephalus - BOULENGER 1890
Coluber oxycephalus - BOULENGER 1894: 56
Elaphe oxycephala - GRIFFIN 1909
Gonyosoma oxycephala - BARBOUR 1912
Elaphe oxycephala oxycephala - SACKETT 1940
Elaphe oxycephala — SMITH 1943: 144
Coluber jansenii (nec Gonyosoma jansenii BLEEKER 1858) - ROBINSON & KLOSS 1920
Gonyosoma oxycephalum — DOWLING 1958
Gonyosoma oxycephalum — TRUTNAU 1986
Elaphe oxycephala — SCHULZ 1996
Gonyosoma oxycephalum — MANTHEY & GROSSMANN 1997: 355
Gonyosoma oxycephalum — COX et al. 1998: 53
Gonyosoma oxycephala — GAULKE 2001: 32
Gonyosoma oxycephala — FERNER et al. 2001
Elaphe oxycephala — SHARMA 2004

Demnach wäre die korrekte Bezeichnung der spitzkopfnattern ja wieder Elaphe oxycephala.
In der Grube unter "aktuelle Taxonomie der Kletternattern" (Artikel von 2004) steht jedoch

Gonyosoma WAGLER, 1828
» Gonyosoma oxycephalum - Spitzkopfnatter
» Gonyosoma jansenii - Celebes-Schwarzschwanznatter

was ja nach oben stehender Tabelle seit 1998 nichtmehr so wäre...
Kann mich hier einer aufklären? :-?


Edit: Zudem verwendet Andreas Gumprecht in dem Art für Art Buch über Spitzkopfnattern von 2004 sowohl Gonyosoma oxycephalum als auch Gonyosoma oxycephala, was wiederum etwas verwirrend ist^^.

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

Beitrag von domino » Fr Aug 14, 2009 8:24

In der Reptile-Database sind sämtliche Synonymy gelistet nach Datum. Das heißt nicht zwingend, dass sie auch der aktuellen Akzeptanz unterliegen. Zwar kenne ich die Arbeiten nach 1998 nicht, aber ich denke, Du machst nichts falsch, wenn Du Deine Spitzkopfnattern weiter als Gonyosoma oxycephalum bezeichnest. Die Einteilung in Elaphe halte ich, ohne die Arbeiten zu kennen doch für etwas schwierig.

Benutzeravatar
Psirex
Mitglied
Beiträge: 673
Registriert: Fr Mär 20, 2009 12:22
Wohnort: Wangen

Beitrag von Psirex » Fr Aug 14, 2009 9:34

Auf dich ist wie immer Verlass ;)


LG
Kai
!
Anmerkung von Forenteam:
Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.

Gesperrt