Was ist hier eigentlich passiert?

In diesem Themengebiet sind Lob und Kritik immer willkommen, auch könnt Ihr hier Verbesserungswünsche zum Forum machen. Außerdem werden hier technische Neuerungen am Forum angekündigt.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
vampyr
Mitglied
Beiträge: 3486
Registriert: Do Apr 10, 2003 14:57

Re: Was ist hier eigentlich passiert?

Beitragvon vampyr » Mo Okt 26, 2015 22:56

Matthias hat geschrieben: Versucht mal bei Facebook einen Beitrag von vor 2 Wochen zu finden...


Naja, ich scheitere schon daran einen Beitrag zu finden den ich vor 2 Stunden gelesen habe . . . :lol: :lol: :lol:

Ansonsten bedauerlich die Entwicklung, ich habe so einen Thread wie den hier bereits vor 5 Jahren losgetreten . . . und da war noch bedeutend mehr los als jetzt . . .
Meiner Meinung nach ist aber die Qualität der Antworten im letzten Jahr etwas gestiegen.
Zugegeben, ich scheibe nun gar nicht mehr oft, zumal ich die meisten Themen hier über die Jahre (mein Gott, ich bin hier schon 12 Jahre dabei) schon mehrfach beantwortet habe.
Trotzdem öffne ich die Grube nahezu täglich und ich freue mich über jeden Neuling der das Thema von der richtigen Seite her angehen möchte.
Auch wenn dies leider recht selten vorkommt.

Gruß vampyr
If you can't stand the heat, get out of the kitchen :evil:

Benutzeravatar
Hummel128
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Di Feb 03, 2015 9:27

Re: Was ist hier eigentlich passiert?

Beitragvon Hummel128 » Di Okt 27, 2015 10:59

Matthias hat geschrieben:Im Forum hier ist auch mehr los als die meisten mitbekommen. Die meisten sind hier (leider) überwiegend lesend unterwegs und benutzen das Forum eher als Wissensdatenbank.


so geht es mir. Ich lese eigentlich überwiegend still mit und greife mir hier und da noch ein paar Informationen für die Schlangen ab, die ich noch plane anzuschaffen und werde evtl. auf Arten aufmerksam, die ich so für mich noch nicht auf dem Schirm hatte.
Aber da ich selber weder Kornnattern, noch Boas oder Python regius halte (letzteren zumindest NOCH nicht und die Arten sind jetzt auch nur als Beispiel gedacht), kann ich da auch nicht wirklich weiter helfen, wenn Fragen kommen. Und halbgares, nur theoretisch angelesenes "Wissen" weiter zu geben ist nicht meine Art und sicher auch nicht im Sinne dieses Forums.
Trotzdem schaue ich täglich hier rein und finde es doch noch "lebendiger" als manch anderes Forum.
Wie das hier natürlich vor 2 oder 5 Jahren ausgesehen hat, kann ich nicht beurteilen.
Und was den Umgangston angeht, kann ich soweit nichts negatives sagen. Chiffre scheint eine eher spezielle Art zu haben, was jetzt aber keinesfalls negativ gemeint ist, und das manch einem alten Hasen nach der gefühlt tausendsten gleichen Frage mal etwas die Geduld ausgeht, ist soweit auch nicht gerade verwunderlich. Aber da habe ich auch schon schlimeres erlebt...
LG Anke

Zimmerdschungel
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: So Jul 26, 2009 20:38
Wohnort: Köln

Re: Was ist hier eigentlich passiert?

Beitragvon Zimmerdschungel » Mi Okt 28, 2015 9:39

Hallo.

Ich lese in der Grube seit nunmehr über 10 Jahren mit - da habe ich meine erste Schlange bekommen. Die ganzen Antworten der 'alten Hasen' incl. der dadurch hervorgerufenen Denkanstöße haben dieses Forum für mich immer sehr wertvoll gemacht.
Auch heute öffne ich die Schlangengrube mindestens einmal täglich und mir wurde jedes Mal kompetent weitergeholfen, wenn ich mal ein Anliegen hatte.

Dem entgegen finde ich die Entwicklung bei Facebook traurig - es wird irgendwo etwas gefragt und jede Blitzbirne antwortet irgendwelchen geistigen Müll. Jeweils ohne Beachtung auch nur irgendeiner Rechtschreibung, Großschreibung oder Zeichensetzung (und das bekomme ich ja auch gerade mit dem Handy ganz gut hin - mobile Nutzung ist da für mich keine Ausrede). Die Qualität der Antworten lässt aber wirklich zu wünschen übrig und beschert viel zu vielen Tieren ein grausames Dasein.

Ich bleibe lieber hier ;)

Benutzeravatar
-ibuts-
Mitglied
Beiträge: 1170
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:56
Wohnort: Allersberg

Re: Was ist hier eigentlich passiert?

Beitragvon -ibuts- » Fr Okt 30, 2015 13:25

Was ich persönlich stört ist, dass es Leute gibt, die generell zu jedem Thema schreiben, egal ob sie davon Ahnung haben oder nicht.
Ehrlicherweise fand ich das alte Layout auch deutlich angenehmer und "wohnlicher".

Ansonsten muss ich sagen, dass auch ich deutlich weniger als früher hier unterwegs bin aber immer noch gerne rein schaue.

Viele Grüße,
Flo

Benutzeravatar
susan
Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: Mi Dez 22, 2004 20:26
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier eigentlich passiert?

Beitragvon susan » Sa Okt 31, 2015 0:21

Es ist wie mit allen Foren, sie sterben aus und das ist nicht aufzuhalten, leider. Und ja es liegt an Facebook und Co. Ich wäre froh es gäbe noch Foren in denen aktiv geschrieben wird aber leider gibt es die kaum mehr und ich denke in einigen Jahren werden 95% der Foren verschwunden sein.

Die wenigen aktiven Foren haben auch auf Facebook eine Seite eingerichtet und dadurch wird das eigentliche Forum wieder belebt. In der heutigen Zeit sind sicherlich 80% der ehemals Forenaktiven bei FB und suchen erstmal dort nach Gruppen usw. da ist es für ein Forum nur ratsam eine Seite bei FB einzurichten um neue Leute ins Forum zu lotsen.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2128
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Was ist hier eigentlich passiert?

Beitragvon Matthias » Sa Okt 31, 2015 15:01

susan hat geschrieben:da ist es für ein Forum nur ratsam eine Seite bei FB einzurichten um neue Leute ins Forum zu lotsen.

Du meinst sowas: https://www.facebook.com/schlangengrube/ ? ;-)
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
KingAS
Mitglied
Beiträge: 686
Registriert: Mo Jun 25, 2007 21:52

Re: Was ist hier eigentlich passiert?

Beitragvon KingAS » Sa Okt 31, 2015 15:04

Ist seltsamerweise bis jetzt an mir vorbei gezogen :-)

Benutzeravatar
susan
Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: Mi Dez 22, 2004 20:26
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier eigentlich passiert?

Beitragvon susan » Sa Okt 31, 2015 23:38

An mir auch völlig vorbei gegangen. Vielleicht mal etwas Werbung machen in den Terraristik Kleinanzeigen. In vielen ist das erlaubt.

Benutzeravatar
Hummel128
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Di Feb 03, 2015 9:27

Re: Was ist hier eigentlich passiert?

Beitragvon Hummel128 » Mo Nov 02, 2015 10:35

Also in Sachen Terraristik ist Facebook für mich persönlich keine Alternative.
Zu viele Honks die meinen, zu jedem Mist ihre geistigen Ergüsse abliefern zu müssen, auch wenn sie selbst keinen großen Schimmer haben.
Erlebt man im "normalen" täglichen Facebook-Wahnsinn ja schon.
Wenn ich eine Frage oder gar ein Problem habe, dann möchte ich kompetente Hilfe. Von daher werde ich immer das Forum bevorzugen.
Aber somit liegt es halt an einem jedem selbst oder mit dazu beiträgt wenn Foren aufgrund von Facebook aussterben.
LG Anke

Benutzeravatar
susan
Mitglied
Beiträge: 1706
Registriert: Mi Dez 22, 2004 20:26
Kontaktdaten:

Re: Was ist hier eigentlich passiert?

Beitragvon susan » Mo Nov 02, 2015 11:32

Es gibt bei FB auch Gruppen wo kompetente Mitglieder sind. Das sind dann meist geheime Gruppen in die man nur mit Einladung kommt. Ich bin da z.B. in einer sehr guten was Boas angeht. Aber ich vermisse das aktive Forenleben. Leider gibt es das nicht mehr und bei vielen Beiträgen die an Anfänger gehen, verständlich.


Zurück zu „Über das Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast