Enttäuschung!

In diesem Themengebiet sind Lob und Kritik immer willkommen, auch könnt Ihr hier Verbesserungswünsche zum Forum machen. Außerdem werden hier technische Neuerungen am Forum angekündigt.

Moderator: Forenteam

Gesperrt
Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1875
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Enttäuschung!

Beitrag von Spielverderber » Do Jan 28, 2016 23:43

Wen interessieren noch Rechtschreibschwächen oder sonstiges off topic, wenn der enttäuschte User längst einen neuen Spielplatz gefunden hat? Dort kann er mangels aktiver User klar und deutlich äussern, was er wirklich denkt. Wer mag, schaut mal ins reanimierte schlangenforum.ch und denkt sich anschliessend seinen Teil.

Aspitides
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Sa Mai 16, 2015 21:47

Re: Enttäuschung!

Beitrag von Aspitides » Fr Jan 29, 2016 9:44

Was für einen Mist der dort von sich gibt. Und fleißig die Werbetrommel für sich rührt. Soll er mal dort mal weiter posten dann nervt er hier nicht.

Don Pedro
Mitglied
Beiträge: 1418
Registriert: Do Feb 15, 2007 12:05
Wohnort: Patergassen

Re: Enttäuschung!

Beitrag von Don Pedro » Fr Jan 29, 2016 11:30

was für ein Mist!
Musste zweimal hinschauen, aber er erklärt dort tatsächlich, Tiere erschaffen zu wollen, "die den Naturgesetzen trotzen", und dass man dabei natürlich auch gewisse Risiken eingehen muss.
Da weiss man bei solcher geistiger Diarrhoe nun gar nicht, ob man wütend oder einfach nur betroffen und nachdenklich sein soll.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2341
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Enttäuschung!

Beitrag von Matthias » Fr Jan 29, 2016 15:40

Das Ende vom Lied wird sein,
er fährt mit seinen Jungtieren nach Hamm und wird dort wenig verkaufen, weil es einfach viele Farbmorphenzüchter gibt. Am Ende wird er das Projekt nach ein paar Jahren einstellen, weil es sich nicht rechnet.

Gibt genug die mit 30 Nachzuchten hin und mit 28 wieder nach hause fahren. Am Ende vom Jahr gibt es die Tiere dann zum Dumpingpreis, damit der Platz in der Anlage frei wird...

Ich denke hier wurde jetzt aber genug besprochen...im Endeffekt war der User enttäuscht, weil ihn hier niemand für seine Pläne, die er eventuell irgendwann mal umsetzen will, vergöttert hat. Es war auch nicht so das Interesse an Boa Farbmorphen da...der Zug, wo die mal hip waren, ist halt auch schon vor 10-15 Jahren abgefahren :roll:
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 610
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Enttäuschung!

Beitrag von peregrinus » Mo Feb 01, 2016 9:01

Was ich irgendwie viel ulkiger finde- Fragen wie: Wie funktioniert die Genetik hier eigentlich? Wie setze ich die Tiere eigentlich zusammen? Warum hat mein Tier da so ne Beule? Da kommt bei mir persönlich die Frage auf, ob er überhaupt schon mal erfolgreich nachgezogen hat...

Wahrscheinlich eigentlich ein netter Kerl, aber er lehnt sich ganz schön weit aus dem Fenster.

Pepsi
Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Nov 18, 2005 14:31

Re: Enttäuschung!

Beitrag von Pepsi » Mo Feb 01, 2016 9:46

mit dem Wissen von Heute ist es keine Kunst mehr Boa c. zu vermehren. Genug Futter, Wasser und Wärme dazu am besten Weibchen und Männchen, das wars schon. Daher verstehe ich jetzt nicht wirklich, was das über den Besitzer aussagen soll.

Benutzeravatar
Jensli
Gesperrter Account
Beiträge: 667
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Enttäuschung!

Beitrag von Jensli » Mo Feb 01, 2016 11:50

Pepsi hat geschrieben:mit dem Wissen von Heute ist es keine Kunst mehr Boa c. zu vermehren. Genug Futter, Wasser und Wärme dazu am besten Weibchen und Männchen, das wars schon. Daher verstehe ich jetzt nicht wirklich, was das über den Besitzer aussagen soll.
Du musst dir schon den ganzen Thread, seine Zuchtabsichten (möglichst seltene Farbmorphen) und seine Homepage anschauen, um den ganzen Zusammenhang, um den es hier geht, zu begreifen. ;-)
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Pepsi
Mitglied
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Nov 18, 2005 14:31

Re: Enttäuschung!

Beitrag von Pepsi » Mo Feb 01, 2016 13:45

verstehe dich jetzt leider auch nicht.

Boa c. trippelhet für Schießmichtot ist immer noch eine Boa c. ssp. die genau so seit millionen von Jahren existiert. Deshalb gelten immer noch die Parameter Nahrung, Wasser und Temperatur um durch ein Pärchen Nachkommen zu erhalten.
Gut, die schweizer Luftzusammensetzung kann natürlich problematisch werden, immerhin gibt es bisher keine bestätigte Sichtung von Boa c. in den Schweizer Alpen :lol: :lol: Vielleicht bekommen seine Nachzuchten als Anpassungsleistung dann größere Lungenflügel ;-)

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1875
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Enttäuschung!

Beitrag von Spielverderber » Di Feb 02, 2016 20:58

peregrinus hat geschrieben:Da kommt bei mir persönlich die Frage auf, ob er überhaupt schon mal erfolgreich nachgezogen hat...
Nein, und Zuchtabsichten bestehen auch erst seit ein paar Monaten. Alles auf seiner Seite nachzulesen.
http://www.boa-zucht.ch/%C3%BCber-mich/
http://www.boa-zucht.ch/news/
Ich weiß nun auch nicht so recht, was an seinem Zuchtziel so überragend, toll und neu sein soll, daß er glaubt, alle Tiere gut vermitteln zu können. Es gibt wohl kaum etwas, das nicht irgendeine Produktionsanlage in den USA längst hervorgebracht und auf den deutschen Markt geworfen hätte.

Jedem das seine. Er wurde gewarnt und wird später mit seinen kaum verkäuflichen Nachzuchten leben müssen. Die paar bunten Tiere, die er züchten und vermutlich selbst behalten möchte, seien ihm gegönnt. Schade nur um den Rest.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2341
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Enttäuschung!

Beitrag von Matthias » Mi Feb 03, 2016 0:21

Ich denke es wurde genug gesagt.

Ich schließe das Thema an dieser Stelle...
Gruß
Matthias

Gesperrt