Wer hat einen Garten?

Diskussionen über Verbreitungsgebiete, Feldherpetologie und sonstige Belange der Ökologie und Biologie

Moderator: Forenteam

Gesperrt
Roxy
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: Mo Okt 05, 2009 8:10
Wohnort: Pliezhausen

Wer hat einen Garten?

Beitrag von Roxy » Fr Okt 30, 2009 13:32

Hallo Leute, ich weiß, dieses Forum ist eigentlich für Schlangenliebhaber, jedoch möchte ich dieses Thema trotzem hier aufführen:

Die Igel halten Winterschlaf!!!

Ich möchte hier allen die einen Garten haben sagen, baut ein Nest für die kleinen Stachler!!!
Igel sind Tiere, die vor allem jetzt im Winter sehr auf unsere Hilfe angewiesen sind!!!
Jetzt in der Winterzeit suchen sich Igel einen Platz um zu überwintern.
Diese Plätze sind jedoch nach und nach immer weniger geworden, da viele Leute ihren Garten auf Hochglanz halten und dabei alle Laub- und Reißighaufen entfernen.
Diese auf Hochglanz pollierten Gärten sind aber pures Gift für die kleinen Stachler!!!
Denn normalerweiße suchen sie sich Laub- oder Reißighaufen um darin zu überwintern.
Tut euch doch selbst etwas gutes und lasst das Laub in euren Gärten. Schichtet es zu einem Haufen auf, der wenn möglich ein wenig Wetter geschützt ist und lasst einen Igel dort einziehen.
Stellt abends einfach ein Schälchen mit Futter raus um ihm auch noch die Chance zu geben vor dem Winterschlaf ein wenig Gewicht zuzulegen...
Wenn sich dann ein Igel dieses Nest zu eigen gemacht hat, könnt ihr sicher sein, das er euren Garten als Revier ansieht und im Sommer der beste Schnecken und Engerling Killer ist, den man sich vorstellen kann...
Also nehmt Rücksicht auf unsere kleinen Stachler, denn schließlich ist der Mensch auch dafür verantwortlich, das sein Lebensraum immer mehr verschwindet...

Wenn ihr Fragen zum Thema "kleine Stachler" habt, dann beantworte ich sie euch gerne!!!

Danke für eure Mithilfe diesem kleinen Tier zu helfen!!!

Benutzeravatar
nexxus
Mitglied
Beiträge: 4320
Registriert: Mo Sep 01, 2008 18:06
Wohnort: Lippe / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von nexxus » Fr Okt 30, 2009 13:36

Ich habe mir mal erlaubt, das Thema zu verschieben. So wird es eher wahrgenommen, als im Plauderforum.

Gruß Nexus
All truths are easy to understand once they are discovered; the point is to discover them.

Murinus
Mitglied
Beiträge: 458
Registriert: Sa Sep 20, 2008 11:55

Beitrag von Murinus » Fr Okt 30, 2009 16:44

Vielen Dank für die Info...sollte ich einen Igel hier in der Gegend sehen, werde ich auf jeden Fall sowas machen...nur, er müsste sich mitd en Minischweinen arrangieren...

Traurig, wenn ich daran denke, wieviele tote Igel ich schon auf den Straßen gefunden habe während meiner Touren...

Liebe Grüße, Ralf

Roxy
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: Mo Okt 05, 2009 8:10
Wohnort: Pliezhausen

Beitrag von Roxy » Fr Okt 30, 2009 17:22

Dankeschön, dass du den stachlern helfen willst...
Du wirst warscheinlich kaum einen Igel sehen, denn sie kommen ja immer nur nachts...
Stelle einfach mal ein Schälchen Futter über Nacht raus, wenn es leer ist, kannst du sicher sein, dass ein Igel da war ;-)
Minischweine sind doch Schweine im Kleinformat, oder ? :oops:
Aber ich glaube damit könnte sich der Stachler errangieren :-D

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Beiträge: 2021
Registriert: Di Mai 10, 2005 9:47
Kontaktdaten:

Beitrag von Kathy » Fr Okt 30, 2009 17:36

nexxus hat geschrieben:Ich habe mir mal erlaubt, das Thema zu verschieben. So wird es eher wahrgenommen, als im Plauderforum.
*gg* na ob das Thema unter "Herpetologie --> Ökologie und Biologie" gut aufgehoben ist? Aber Du hast Recht, hier wirds sicher besser wahrgenommen!

Bei uns jedenfalls gibts vieeeeel Laub und Reisig!

LG Kathy

Benutzeravatar
nexxus
Mitglied
Beiträge: 4320
Registriert: Mo Sep 01, 2008 18:06
Wohnort: Lippe / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von nexxus » Fr Okt 30, 2009 17:44

Herpetologie vielleicht nicht gerade :lol:
Aber Ökologie und Biologie schon eher, wir haben noch kein Igelunterforum ^^

Gruß Nexus
All truths are easy to understand once they are discovered; the point is to discover them.

firephenix
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Do Nov 08, 2007 13:58

Beitrag von firephenix » Fr Okt 30, 2009 18:30

Hallo,

also, auf unserem Grundstück der beiden Häuser liegt nichts - bei unserem Jagdhund ist das nicht so gut für die Igel...

Beim Garten am Dorfrand ist das anders: Da haben alles an Laub liegen, da die lieben Stachler dann im Sommer meinen Salat beschützen... übrigens geht der Hund im Garten nicht an die Hügel, das hat er gelernt... :-)

Weiß vll noch einer, wie ich Maulwürfe anlocken kann?

Lieben Gruß und ein schönes WE!
firephenix
!
Anmerkung von Forenteam:
Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.

Gesperrt