AG Malpolon - sämtliche Informationen und Bilder

Diskussionen über Verbreitungsgebiete, Feldherpetologie und sonstige Belange der Ökologie und Biologie

Moderator: Forenteam

abajolduru
Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: Di Mär 03, 2009 11:40
Kontaktdaten:

Beitragvon abajolduru » So Aug 26, 2012 19:05

Hallo Michael

Alles im Lot. Die ersten Insignitus nehmen jetzt Pinkies lebend. Als Anfangsfutter werden nur lebende Echsen akzeptiert, nach ein paar Fütterungen dann plötzlich auch lebende Pinkies. Die Geckos können erstaunlich gross sein, sie werden trotzdem verschlungen. Totfutter wurde bisher abgelehnt.

Die jungen Männchen gehen sehr schnell (nach zwei, drei Echsenmahlzeiten) an Pinkies, Weibchen brauchen etwas länger.

Monspessulanus sind alle geschlüpft, aber die fangen erst mit der ersten Häutung an, da hab ich noch keine Erfahrung bzgl. Fütterung; aber dürfte ähnlich sein.

Gruss an alle!
malpolon.com

bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Beitragvon bcnmalpolon » So Aug 26, 2012 19:40

Bin momentan im Urlaub.
Meine monspessulanus"e" (Weibchen/Männchen) sind die reinsten Fressmaschienen.

abajolduru
Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: Di Mär 03, 2009 11:40
Kontaktdaten:

Beitragvon abajolduru » Mi Aug 29, 2012 20:13

Die erste monspessulanus hat sich gehäutet, eventuell ein Weibchen.

Bild
malpolon.com

bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Beitragvon bcnmalpolon » Mi Aug 29, 2012 21:28

Hi Christian,
Schönes Bild.

abajolduru
Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: Di Mär 03, 2009 11:40
Kontaktdaten:

PN nicht lesbar.

Beitragvon abajolduru » Do Aug 30, 2012 17:29

Hallo allerseits.

Jemand hat versucht, mir eine PN zu schicken, aber ich kann sie nicht öffnen, da der ganze PN-Bereich nicht mehr funktioniert.

schaich@bluewin.ch benutzen.
malpolon.com

bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Beitragvon bcnmalpolon » So Sep 30, 2012 20:55

Meine Katze verliert keine Haare mehr, denn der Herbst ist da und es kehrt Ruhe ein in unser Hobby. Meine kleinen Malpolons sind auch nicht mehr so gefräßig und verbringen nun immer mehr Zeit im Versteck, sie bereiten sich für die Winterpause vor. Ich werde sie noch, so lange sie wollen, mit paar Leckerlies füttern (Pinkies) denn diese mögen sie am liebsten.
Wie sieht es bei euren Würmern aus, sind die auch schläfrig geworden?

bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Beitragvon bcnmalpolon » Mo Okt 01, 2012 16:25


abajolduru
Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: Di Mär 03, 2009 11:40
Kontaktdaten:

Beitragvon abajolduru » Mo Okt 01, 2012 19:50

@ Frank


Bei mir dasselbe: Die Alten mäkeln nur noch rum und lassen leckerste Happen links liegen. Fast alle permanent im Versteck. Die Weibchen seh ich höchstens mal aus dem Loch schaune. Ausser den Hufeisennattern frisst fast keine Schlange mehr. Nachts wird's halt doch schon kühl und die kurze Beleuchtungsdauer trägt dann das ihrige dazu bei.

Noch 3 bis 4 Wochen und dann heisst's "auf Wiedersehen bis im Frühling". :-( :-( :-(
malpolon.com

bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Beitragvon bcnmalpolon » Do Okt 18, 2012 16:55

Momentane Tagesaktivität M. mons.:
ca. 11:00 - 14:00 Uhr

Christian, Fabian, Michael, was machen eure Würmer, nehme an M. moilensis sind noch recht aktiv.
Stellt doch mal paar aktuelle Fotos rein bevor sie schlafen gehen bis März.

Hier mal ein Foto von meinem Mädchen:

http://www.barnadesign.com/herpnov1.jpg

Ist noch sehr grosse weisse Stellen.

Benutzeravatar
nexxus
Mitglied
Beiträge: 4320
Registriert: Mo Sep 01, 2008 18:06
Wohnort: Lippe / NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon nexxus » Do Okt 18, 2012 19:26

Bild
Malpolon von rear-fanged auf Flickr

aktuelles Bild vom Weibchen

Meine sind noch ziemlich aktiv
All truths are easy to understand once they are discovered; the point is to discover them.


Zurück zu „Ökologie und Biologie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast