Grüner Baumpython - Morelia viridis

Rezensionen und Diskussionen zu Fachartikeln und -büchern.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
MiketheBike
Mitglied
Beiträge: 752
Registriert: Di Apr 19, 2005 15:49
Wohnort: Harthausen

Grüner Baumpython - Morelia viridis

Beitragvon MiketheBike » So Okt 16, 2011 16:26

Hallo Leute,

ich habe bei Amazon folgendes Buch gefunden:

http://www.amazon.de/Gr%C3%BCner-Baumpy ... 317&sr=8-1

Hat jemand dieses Buch schon gelesen?
Mich würde interessieren, ob es sich lohnt, die knapp 40 Euronen zu investieren.

Vorab mal vielen Dank für die Antworten,

Gruß Mike

Benutzeravatar
cristoci
Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: So Sep 21, 2008 3:30
Wohnort: Sande
Kontaktdaten:

Beitragvon cristoci » So Okt 16, 2011 17:30

jep ich habs. Bei vielen Sachen gehen die Autoren detaillierter als das Kompedium ein. Ich habe es noch nicht ganz durch aber bis her finde ich recht gut und würde es bedenkenlos jeden empfehlen!
LG Christos

Chondromania

Benutzeravatar
gonyos
Mitglied
Beiträge: 363
Registriert: Di Feb 26, 2008 19:03

Beitragvon gonyos » So Okt 16, 2011 17:35

Hallo Mike,

ich habe das Buch und es lohnt sich.
Es hat einen anderen Schwerpunkt als das Kompendium (Greg Maxwell beschreibt sehr ausführlich die verschiedenen Farbvarianten, hier geht es mehr um Haltung, Vermehrung und allgemeine Fragen).

Besonders der Teil, in dem es um Krankheiten geht, hat mir gut gefallen.

Alles in allem ein empfehlenswerter Kauf.

Viele Grüße,
gonyos

Benutzeravatar
Tequila
Mitglied
Beiträge: 1542
Registriert: Mi Mai 22, 2002 14:58
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Grüner Baumpython - Morelia viridis

Beitragvon Tequila » So Okt 16, 2011 19:01

MiketheBike hat geschrieben:ob es sich lohnt, die knapp 40 Euronen zu investieren.


Auch wenn ich den Tip schon oft gegeben habe: Hol dir das Buch doch für 1 Euro per Fernleihe, das macht fast jede Bücherei. Dann kann man es 4 Wochen lesen und weiß genau, ob es einem gefällt.

Benutzeravatar
MiketheBike
Mitglied
Beiträge: 752
Registriert: Di Apr 19, 2005 15:49
Wohnort: Harthausen

Beitragvon MiketheBike » So Okt 16, 2011 19:16

Danke, Leute.

Ich habe mir soeben das letzte Exemplar gekauft.

Gruß Mike

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

Beitragvon domino » So Okt 16, 2011 23:00

Marcel ist übrigens der Betreiber der schlangenwelt.de ...falls es jemanden interessiert...

Da wir gerade beim Thema GTP sind, hier noch eine schicke Arbeit (Dissertation) von Dave Willson aus 2006: https://digitalcollections.anu.edu.au/b ... 2whole.pdf

Benutzeravatar
Lukas89
Mitglied
Beiträge: 265
Registriert: Di Jan 11, 2011 22:28
Wohnort: Wuppertal-Elberfeld

Beitragvon Lukas89 » Mi Nov 02, 2011 16:47

Auch wenn ich den Tip schon oft gegeben habe: Hol dir das Buch doch für 1 Euro per Fernleihe, das macht fast jede Bücherei. Dann kann man es 4 Wochen lesen und weiß genau, ob es einem gefällt.


Aus reinem Interesse, wie geht sowas? Das würde doch überhaupt keinen Sinn ergeben. Man kann es dann lesen und wieder zurückgeben? Wer würde sich dann noch ein Buch kaufen?

MaikHSW
Mitglied
Beiträge: 5809
Registriert: Mi Apr 23, 2003 1:09
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon MaikHSW » Mi Nov 02, 2011 16:56

Hey Lukas.
Du scheinst nur minimal jünger als ich zu sein....
Kennst du das Konzept einer Bücherei/Bibliothek nicht?
http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCcherei

Eine Fernleihe ist nichts anderes.
Nur dort werden dir die Bücher zugeschickt und du holst sie nicht ab.
Wie das geht ist in sich logisch, oder?
Du wirst Mitglied, schaust dir online an was du möchtest, bestellst es, kriegst es geschickt, liest es, schickst es zurück.
So mal ganz vereinfacht und grob.

Warum man sich Bücher dennoch kauft?
Um immer was nachschlagen zu können,
evtl. selbst Sachen markieren zu können und um sie einfach zu besitzen :-)
Es ist einfach was anderes als sich zur Informationsbeschaffung nur auf google und seltsame Homepages zu verlassen.
Aber vielleicht bin ich auch einfach schon zu alt...

Gruß

M.W.

Beitragvon M.W. » Mi Nov 02, 2011 17:09

MiketheBike hat geschrieben:Ich habe mir soeben das letzte Exemplar gekauft.


nur nebenbei, eben den Link angeklickt und da steht "Nur noch 7 Stück auf Lager - jetzt bestellen." ;-)

Gruß
Matthias

[mod="Forenteam"]Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.[/mod]


Zurück zu „Artikel- und Buchbesprechungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast