März 2012: Neues Buch (engl.)

Rezensionen und Diskussionen zu Fachartikeln und -büchern.

Moderator: Forenteam

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

März 2012: Neues Buch (engl.)

Beitragvon domino » Mo Dez 19, 2011 23:25

Hi Leute,

im März 2012 erscheit eine Neuauflage eines Buches, welches viele vielleicht schon kennen:

Bild
Snakes (Life)
Peter Stafford
The Natural History Museum 2000-09-01 Taschenbuch 122 Seiten

Die Neuauflage wurde von David Gower bearbeitet und ist ein sehr schöner Überblick über die ganze Schlangenfamilien (sogar nach neuer Taxonomie!). Zwar wird in diesem Buch nicht auf jede Art und Unterart eingegangen, aber dennoch findet man das ein oder andere interessante in diesem Buch. Für den Preis ist es allemal empfehlenswert! Achja, ich war einer der Reviewer des Manukripts, daher weiß ich was drin steht ;-)
Hier nun die Daten dazu:

Bild
Snakes
Peter Stafford, David Gower und Katherine Garrett
Firefly Books Ltd 2012-02-21 Taschenbuch 144 Seiten

Benutzeravatar
Psirex
Mitglied
Beiträge: 673
Registriert: Fr Mär 20, 2009 12:22
Wohnort: Wangen

Beitragvon Psirex » Di Dez 20, 2011 22:50

Hallo,

klingt ja schon mal gut^^. Dort ist nicht zufällig auch etwas über Gonyosoma spp. drin? Außer dem Art für Art Büchlein gibts da ja leider noch nichts^^.
LG
Kai

Benutzeravatar
Serp
Mitglied
Beiträge: 224
Registriert: Do Apr 03, 2008 17:14

Beitragvon Serp » Di Dez 20, 2011 22:52

Danke für den Hinweis.
Mach bitte weiter mit deinen Vorstellungen, auch wenn die Resonanz gleich null ist...

Benutzeravatar
Psirex
Mitglied
Beiträge: 673
Registriert: Fr Mär 20, 2009 12:22
Wohnort: Wangen

Beitragvon Psirex » Mi Dez 21, 2011 0:59

Serp hat geschrieben:Danke für den Hinweis.
Mach bitte weiter mit deinen Vorstellungen, auch wenn die Resonanz gleich null ist...


Naja Resonanz gleich 0 würde ich nicht sagen. 170 Views, aber die Leute können eben recht wenig über nen Buch schreiben dass noch nicht draußen ist ;).
Trotzdem danke, Wulf
LG

Kai

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

Beitragvon domino » Mi Dez 21, 2011 1:41

Also vom Inhalt her ist das Buch in einige Abschnitte gegliedert.

Herkunft & Entwichlung der Schlangen
- Fossile Schlangen
Anatomie
- Schädel & Zähne
- Haut & Schuppen
- Sinnesorgane
Thermoregulation
Nahrung und Beute
Gifte
Fortpflanzung
Verteidungsverhalten
Klassifikation der Schlangen
(nach Familien aufgeteilt)
Zu jeder Familie werden die typischen Eigenheiten angegeben ebenso wie einige wenig bekannte Besonderheiten.

Es wird - wie die erste Auflage von Stafford - sicherlich kein tiefgreifendes Buch, aber wie gesagt, es stehen einige interessante Dinge drin, die vielleicht nicht jedem bekannt sind. Die Autoren der Neuauflage verarbeiten auch neuere wissenschaftliche Erkenntnisse und gerade in den letzten 10 Jahren hat sich eine ganze Menge getan.

Ich sah nur, dass es im März rauskommen soll und dachte, ich poste das mal hier als Hinweis...

Delakai

Beitragvon Delakai » Mi Dez 21, 2011 2:36

Wäre interessant, würde man es auf Deutsch bekommen...

Benutzeravatar
vampyr
Mitglied
Beiträge: 3486
Registriert: Do Apr 10, 2003 14:57

Beitragvon vampyr » Mi Dez 21, 2011 8:43

Delakai hat geschrieben:Wäre interessant, würde man es auf Deutsch bekommen...


Naja, so ein großes Problem sollte ein Buch auf Englisch heutzutage auch nicht mehr darstellen . . .
Wenn man sich ein bissel einliest, klappt's in der Regel von ganz allein.

Gruß vampyr
If you can't stand the heat, get out of the kitchen :evil:

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

Beitragvon domino » Mi Dez 21, 2011 10:36

Tja, das mit den deutschsprachigen Büchern über Schlangen ist so eine Sache. Wir haben hier zwar auch ein paar Schlangenarten, aber im englischsprachigen Raum gibt es eindeutig mehr und somit ist auch die Leserschaft eine viel größere.

Das Buch, welches ich vorgeschlagen hatte, ist aber auch nicht so schwer zu verstehen und zudem, wenn man Englisch liest, lernt man sogar noch die Sprache besser ;-)

Wer unbedingt ein deutsches Buch über Schlangen lesen will, dem sei die Übersetzung des Werkes von Greene empfohlen:

Bild
Schlangen. Faszination einer unbekannten Welt
Harry W. Greene, Michael Fogden und Patricia Fogden
Birkhäuser Verlag 1999-08 Gebundene Ausgabe 347 Seiten

Das ist aber auch schon wieder 12 Jahre alt. Der Bauchot ist sogar noch älter...
In 1-2 Jahren wird aber sicherlich ein neues deutschsprachiges Buch über Schlangen erscheinen...

Delakai

Beitragvon Delakai » Mi Dez 21, 2011 12:38

Na für mich wärs rausgeworfenens Geld.
Mir fehlt derzeit schlichtweg die Zeit und die Geduld, mich mit einem Buch länger auseinander zu setzen. Ich wills lesen und verstehn und nicht erstmal im Wörterbuch nachschlagen müssen ;)
vielleicht wirds nächstes Jahr relevant, jetzt (leider) erstmal nicht.

lg

ps: Das Buch hab ich schon seit einiger Zeit hier liegen Wulf ;)

Benutzeravatar
Serp
Mitglied
Beiträge: 224
Registriert: Do Apr 03, 2008 17:14

Beitragvon Serp » Mi Dez 21, 2011 15:11

In 1-2 Jahren wird aber sicherlich ein neues deutschsprachiges Buch über Schlangen erscheinen...

Willst du uns damit irgendetwas sagen, hast du Infos bzw. evtl. selber was geplant?

[mod="Forenteam"]Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.[/mod]


Zurück zu „Artikel- und Buchbesprechungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast