Erste Eigenpublikation:

Rezensionen und Diskussionen zu Fachartikeln und -büchern.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Jensli
Gesperrter Account
Beiträge: 667
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Erste Eigenpublikation:

Beitragvon Jensli » Do Nov 03, 2016 10:18

Matthias hat geschrieben:Das kommt ganz auf die Gesetzgebung des jeweiligen Landes an. Ich glaube in GB war das Verfüttern von Wirbeltieren generell verboten. Da bleibt einem dann nichts anderes übrig ;-)


Und wie immer gilt: Wo kein Ankläger da kein Richter. Mein Wohnzimmer kann ich mit Pandafell tapezieren und auf Elfenbeinmöbeln sitzen, während ich meine Schlangen mit Hyazinthara-Zungen füttern. Solange es niemand weiß... :roll:
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2178
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Erste Eigenpublikation:

Beitragvon Matthias » Do Nov 03, 2016 12:02

Hallo,
das kann und muss jeder so machen, wie er es für richtig hält. Ein Rechtssystem funktioniert aber nur, wenn sich alle dran halten ;-)
Gruß
Matthias


Zurück zu „Artikel- und Buchbesprechungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste