Paläontologie:Titaonboas "Nachbar"

Diskussionen zu sonstigen Bereichen der Herpetologie

Moderator: Forenteam

Gesperrt
Benutzeravatar
Pedo
Mitglied
Beiträge: 1034
Registriert: Di Jan 30, 2007 14:20
Wohnort: CH

Paläontologie:Titaonboas "Nachbar"

Beitrag von Pedo » Do Sep 29, 2011 17:35

Hey
Einige erinnern sich gewiss an die "Titanoboa"... (Infos dazu im unten verlinkten NG-Artikel verlinkt) oder auch hier http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 14,00.html
Nun hat man in der Nähe der Fundstätte ein gigantisches Krokodil gefunden (naja, dessen Reste :-D )
http://news.nationalgeographic.com/news ... a-science/
(...)

Within this wide, flat river, A. guajiraensis would've used its long snout to capture fish—also the favorite prey of Titanoboa. That meant the two heavyweights likely duked it out over food, with young crocs sometimes becoming dinner for the snake, experts say.

In fact, one of the problems a growing croc "would have had to deal with is trying to get fish without irritating Titanoboa to the point where, rather than going for the fish, it'd go for a croc," quipped study leader Alex Hastings
(...)
Ich stelle mir gerade sehr äh lebhafte Szenen vor ;-)

Zur Fundstätte
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-75159852.html
!
Anmerkung von Forenteam:
Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.
"Don’t be afraid of a reptile’s tongue. The only animal that can hurt you with its tongue is the human being"-Grace Olive Wiley

Gesperrt