Kornnatter Farbzuchten???

Diskussionen zur Zucht von speziellen Farbformen

Moderator: Forenteam

Pituophis22
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: So Mai 02, 2010 13:18

Kornnatter Farbzuchten???

Beitragvon Pituophis22 » So Mai 23, 2010 11:29

Hallo
was würde eigentlich rein theoretisch bei dieser Kornnatterverpaarung rauskommen?:

Classic het. Bloodred, Lavender + Classic het. Caramel = ???

ich würde mich über eine Antwort freuen :-)

lg. Pituophis22

Schwabbelaffe
Mitglied
Beiträge: 311
Registriert: So Nov 02, 2008 11:02
Wohnort: Ansbach

Beitragvon Schwabbelaffe » So Mai 23, 2010 11:46

Wildfarbene poss het blood,lavender und caramel.

Eine Verpaarung die zumindest im Sinne der Farbzucht gar keinen Sinn ergibt ( außer du machst bei der Verpaarung eine Art Auswahlzucht)

lg

Seriva Senkalora
Mitglied
Beiträge: 4371
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:54

Beitragvon Seriva Senkalora » So Mai 23, 2010 12:05

Was ist so schwer daran sich ein bisschen zu informieren???

Pauken:
http://kornnatter.de/modules.php?name=gentut <- !!!
http://iansvivarium.com/cornmorphs.php

Hilfsmittel, dass aber keinen Sinn macht, wenn man die Ergebnisse nicht nachvollziehen kann:
http://www.corncalc.com/

Seriva

Pituophis22
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: So Mai 02, 2010 13:18

Beitragvon Pituophis22 » So Mai 23, 2010 12:56

reicht das wenn ich sage ich habs versucht?
lg. Pituophis22 ;-)

Benutzeravatar
calgy
Mitglied
Beiträge: 1574
Registriert: Do Dez 04, 2008 23:00
Wohnort: Löhne

Beitragvon calgy » So Mai 23, 2010 14:04

Hallo,

weiß ja nicht wie alt du bist, aber das ist ein Standard-Thema im Biologie-Unterreicht. Selbst wenn du es nicht gelernt hast, ist es wirklich nicht schwer zu verstehen, soviel sollte man sich schon mit seinen Tieren beschäftigen, kannst ja nicht bei jeder Verpaarung im Forum fragen "was kommt raus?". :roll:
MfG Sebastian

Benutzeravatar
Gesperrter User
Gesperrter Account
Beiträge: 454
Registriert: Mi Aug 13, 2008 19:05

Beitragvon Gesperrter User » So Mai 23, 2010 14:59

Hi,

Mendel ist nicht immer so zuverlässig wie angepriesen. Mußte ich erst kürzlich feststellen.

Stichwort:

Temperaturabhängige unvollständige Penetranz des dominaten Allels für was auch immer... 8-)

Benutzeravatar
Tequila
Mitglied
Beiträge: 1542
Registriert: Mi Mai 22, 2002 14:58
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Tequila » So Mai 23, 2010 16:44

Pituophis22 hat geschrieben:reicht das wenn ich sage ich habs versucht?


Hi,

das ist jetzt nur meine persönliche Meinung und ich hoffe, dass du dich nicht angegriffen fühlst. Ein Züchter ist für mich jemand, der ganz genau weiß, was er tut. Er hat schon mehrjährige Erfahrungen mit Schlangen und züchtet gezielt und überlegt.

Wenn du wirklich ernsthaft züchten willst, dann musst du dich bei der Genetik einfach auskennen. Vielleicht liest du dir erstmal Wissen an und überlegst dann, was du sinnvollerweise züchten kannst.

Viele Grüße

Björn

Pituophis22
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: So Mai 02, 2010 13:18

Beitragvon Pituophis22 » So Mai 23, 2010 18:59

Also ich bin 14 Jahre und halte erst seit 2 Jahren Schlangen, aber ich habe schon vor ungefähr 5 Jahren angefangen Gottesanbeterinnen und Phasmiden nachzuziehen und ich muss sagen bis jetzt finde ich die Mantiden- (Gottesanbeterinnen) Haltung und Zucht viel schwerer (kommt auf die Art an).
Im Biologieunterricht haben wir noch keine Genetik, denn ich bin in der 8. Klasse.
Und was die Schlangenzucht angeht will und muss ich sowieso noch ein paar Jahre warten. Denn wie schon freundlicherweise bemerkt kenne ich mich mit Genetik nicht aus und das Erfahrungen sammeln geht erst einmal vor. Und ich will und werde nicht zu den vielen verantwortungslosen Haltern gehören, die es leider massenhaft gibt
( ihr seit nicht gemeint ).


lg. Pituophis22

Benutzeravatar
calgy
Mitglied
Beiträge: 1574
Registriert: Do Dez 04, 2008 23:00
Wohnort: Löhne

Beitragvon calgy » So Mai 23, 2010 19:11

OK, ist immer ein bisschen unterschiedlich, wann Mendel im Biologieunterricht durchgenommen wird, aber sieh es so, wenn du dich jetzt damit beschäftigst, kannst du dann damit glänzen wenn es soweit ist. ;-) Kannst dir ja zusätzlich zu den genannten Links noch den Wikipedia Eintrag durchlesen. http://de.wikipedia.org/wiki/Mendelsche_Regeln Und wenn du noch gezielt Fragen hast, wird dir sicher geholfen.
MfG Sebastian

Pituophis22
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: So Mai 02, 2010 13:18

Beitragvon Pituophis22 » Mo Mai 24, 2010 9:35

ich werde es weiter versuchen :-D


Zurück zu „Farbformen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast