Kornnatter Farbzuchten???

Diskussionen zur Zucht von speziellen Farbformen

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Tequila
Mitglied
Beiträge: 1542
Registriert: Mi Mai 22, 2002 14:58
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon Tequila » Mo Mai 24, 2010 10:02

Pituophis22 hat geschrieben:Also ich bin 14 Jahre und halte erst seit 2 Jahren Schlangen, aber ich habe schon vor ungefähr 5 Jahren angefangen Gottesanbeterinnen und Phasmiden nachzuziehen und ich muss sagen bis jetzt finde ich die Mantiden- (Gottesanbeterinnen) Haltung und Zucht viel schwerer (kommt auf die Art an).


Hi,

das glaube ich dir gerne! Die eigentliche Zucht ist bei Kornnattern auch nicht so schwierig. Es ist eher schwierig, die Nachzuchten zu verkaufen, da es bei Kornnattern ein Überangebot gibt. Darum sollte man nur sehr gezielt züchten, wenn man sich auch sicher ist, dass gerade diese Farbvariante zu einem angemessenen Preis zu verkaufen ist.

Pituophis22 hat geschrieben:Im Biologieunterricht haben wir noch keine Genetik, denn ich bin in der 8. Klasse.


Versprich dir von dem, was ihr da in der Schule macht, auch nicht zu viel.

Kennst du folgendes Buch:

Kornnattern und ihre Farb- und Zeichnungsvarianten
von Michael Glaß
Preis: EUR 19,95
Broschiert: 144 Seiten
Verlag: Vivaria; Auflage: 1 (Dezember 2007)
ISBN-10: 3981041267

Wenn du wirklich züchten willst, dann solltest du es dir mal anschauen. Darin ist die Genetik erklärt und es wird auch beschrieben, was die einzelnen Farbvarianten eigentlich sind. Sehr empfehlenswert!


Pituophis22 hat geschrieben:Und was die Schlangenzucht angeht will und muss ich sowieso noch ein paar Jahre warten. Denn wie schon freundlicherweise bemerkt kenne ich mich mit Genetik nicht aus und das Erfahrungen sammeln geht erst einmal vor. Und ich will und werde nicht zu den vielen verantwortungslosen Haltern gehören, die es leider massenhaft gibt
( ihr seit nicht gemeint ).


Das ist genau die richtige Einstellung. Jetzt kannst du erstmal ordentlich Wissen aufbauen und dann in ein paar Jahren verantwortungsvoll mit der Zucht beginnen.

Viele Grüße

Björn

Pituophis22
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: So Mai 02, 2010 13:18

Beitragvon Pituophis22 » Mo Mai 24, 2010 10:27

Werde ich machen und danke für den Buchtipp das werde ich mir bestellen.
Aber ich denke mit meinen Gophernattern werde ich mehr Erfolg haben, weil es diese ziemlich selten gibt und die haben ein ziemlich feuriges Temperament, wenn du weißt was ich meine....... :lol:

[mod="Forenteam"]Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.[/mod]
lg. Pituophis22 ;-)


Zurück zu „Farbformen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste