was bin ich ?

Diskussionen zur Zucht von speziellen Farbformen

Moderator: Forenteam

Gast

Beitragvon Gast » Do Okt 07, 2010 15:32

Hallo,

nun halte das Tier fest und ziehe es gross dann Verpaare es und hoffe das bei den Nachzuchten auch das Muster haben.

habe selber einen männlichen Regius der hat nen Punkt direkt hinterm Kopf, die Nachzuchten haben das auch.

Oder verkauf den, wirst sicher wen finden der dir ein kleines Vermögen dafür zahlt.

Der Markt ist doch bekannt dafür und Geil darauf beschissen zu werden also wef den Skrupel weg und ab inseriert.

Okomoloko

Seriva Senkalora
Mitglied
Beiträge: 4371
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:54

Beitragvon Seriva Senkalora » Do Okt 07, 2010 16:58

Erschreckend, dass hier zur Abzocke geraten wird, "da der Markt es ja so will". Anstand ist heutzutage ein Schulfach, dass nach der Vorschule abgewählt werden kann, oder? Ich hoffe einfach mal, dass der Post nicht ernst gemeint war.

Zum Thema:
Nimm mir meinen ironischen Kommentar nicht übel, angesichts der jüngsten beiden Regius-Farbfragen konnte ich mir das nicht mehr kneifen. ^^ MS hat es ja vorgemacht wie von Manuel angesprochen.

Ein schönes Muster hat das Tier auf jeden Fall, magst Du mal den gestreiften Vater zeigen? Wäre doch eine schöne Auswahlzuchtlinie diese Zeichnungsvariation.

LG
Seriva

difo1
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: So Nov 05, 2006 8:20
Wohnort: krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon difo1 » Do Okt 07, 2010 18:15

Mal auf die schnelle en Bild vom Papa !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

~JB~
Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: Di Aug 31, 2010 14:42
Wohnort: Nähe Stuttgart/Ulm

Beitragvon ~JB~ » Do Okt 07, 2010 18:19

Ein sehr schönes Tier.
Behalten und Genetik prüfen!
LG

Gast

Beitragvon Gast » Do Okt 07, 2010 19:28

Seriva Senkalora hat geschrieben:Erschreckend, dass hier zur Abzocke geraten wird, "da der Markt es ja so will". Anstand ist heutzutage ein Schulfach, dass nach der Vorschule abgewählt werden kann, oder? Ich hoffe einfach mal, dass der Post nicht ernst gemeint war.

Zum Thema:
Nimm mir meinen ironischen Kommentar nicht übel, angesichts der jüngsten beiden Regius-Farbfragen konnte ich mir das nicht mehr kneifen. ^^ MS hat es ja vorgemacht wie von Manuel angesprochen.

Ein schönes Muster hat das Tier auf jeden Fall, magst Du mal den gestreiften Vater zeigen? Wäre doch eine schöne Auswahlzuchtlinie diese Zeichnungsvariation.

LG
Seriva


Hallo,

ist doch bemerkenswert wie sich die Szene wieder über so einen Kommentar mokiert.

Immerhin verdient einer damit gut Geld oder?

Aber nun genug OT hier.

Halte wie schon geschrieben das Tier fest und überprüfe die Genetik.

LG

O

Benutzeravatar
Manuel Reiss
Mitglied
Beiträge: 1786
Registriert: Di Sep 05, 2006 15:41
Wohnort: Nähe Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Manuel Reiss » Do Okt 07, 2010 19:47

Da antwortet eine(r) auf Deine Aussage und schon reagiert "die Szene"? Tada, meine sehr verehrten Damen und Herren, so funktioniert Statistik !

Manu
www.risingreptiles.com

difo1
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: So Nov 05, 2006 8:20
Wohnort: krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon difo1 » Do Okt 07, 2010 21:02

Wie überprüft man die Genetik ?
Bei Dorka habe ich nix gefunden !
Und Googel sagt auch nix !

Benutzeravatar
Manuel Reiss
Mitglied
Beiträge: 1786
Registriert: Di Sep 05, 2006 15:41
Wohnort: Nähe Heidelberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Manuel Reiss » Do Okt 07, 2010 21:07

difo1 hat geschrieben:Wie überprüft man die Genetik ?
Bei Dorka habe ich nix gefunden !
Und Googel sagt auch nix !


Damit ist wohl gemeint, dass Du durch fortlaufende Zucht mit dem Tier herausfindest, ob und wenn ja, wie sich dieses phänotypische Merkmal vererbt. Dominant, co-dominant, rezessiv usw. usf.

Beste Grüße,

Manu
www.risingreptiles.com

~JB~
Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: Di Aug 31, 2010 14:42
Wohnort: Nähe Stuttgart/Ulm

Beitragvon ~JB~ » Do Okt 07, 2010 21:43

Genau, das hatte ich gemeint. D.h. Verpaarungen mit Wildtyp, Rückverpaarung etc.
LG

Seriva Senkalora
Mitglied
Beiträge: 4371
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:54

Beitragvon Seriva Senkalora » Do Okt 07, 2010 23:36

Die "Szene"? Welche "Szene"?

Ich bitte darum, dass entweder genauer definiert wird was man damit meint, oder am besten solche Verallgemeinerungen unterlassen werden.

Mit geldorientieren Abzockern die für jede anders aussehende Schuppe direkt mehr Knete verlangen möchte ich nicht in einen Topf geworfen werden und distanziere mich deutlich von solchen Praktiken - daher auch meine Ungläubigkeit über diese unnötige Aussage!

Wer mich kennt und weiß wie ich meine Tiere vermittle, wird nicht auf die Idee kommen mich mit irgendwelchen "Szenen" unbestimmter Art zu vergleichen.

Aber interessant, wie schnell ein Individuum zur Masse werden kann - so dick bin ich aber nun wirklich nicht. *lol*

@difo:
Mir gefällt auch das adulte Männchen von der Zeichnung und Färbung her sehr gut. Nicht, dass ich doch noch ein Königypthonfan werde. ^^

LG
Seriva


Zurück zu „Farbformen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast