Blutrot gestreift...

Diskussionen zur Zucht von speziellen Farbformen

Moderator: Forenteam

Seriva Senkalora
Mitglied
Beiträge: 4371
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:54

Blutrot gestreift...

Beitragvon Seriva Senkalora » Fr Sep 23, 2011 19:36

... ist die blöde Übersetzung für "Bloodred Striped". ;-)

Hier mal ein paar neue Fotos von meinem Männchen aus 2009.

LG
Seriva

Benutzeravatar
Uwe Justinek
Mitglied
Beiträge: 538
Registriert: So Apr 20, 2008 16:29
Wohnort: Schenefeld

Beitragvon Uwe Justinek » Fr Sep 23, 2011 20:06

Schönes Tier und gute Fotos.

Gruß Uwe

leonard82
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Mi Sep 22, 2010 19:46
Wohnort: Grafing

Beitragvon leonard82 » Fr Sep 23, 2011 20:13

ich schließe mich meinem Vorredner uneingeschränkt an! Ich steh auf Kornnattern

Benutzeravatar
Celtica
Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: Fr Okt 19, 2001 0:00
Kontaktdaten:

re

Beitragvon Celtica » Sa Sep 24, 2011 16:00

Wundersschön! *Neid*
------------------------
But mostly I hate the way I don’t hate you, not even close…not even a little bit…not even at all.

Benutzeravatar
equinoxx
Mitglied
Beiträge: 840
Registriert: Mi Mai 07, 2008 16:25

Beitragvon equinoxx » Sa Sep 24, 2011 16:40

Ich mag die Farbgebung, aber derjenige, der die Namenswahl bei dieser Farbvariante getroffen hat, hatte noch nie wirklich Blut gesehen, oder? :-)
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei irre.
Eine summt......

Seriva Senkalora
Mitglied
Beiträge: 4371
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:54

Beitragvon Seriva Senkalora » Sa Sep 24, 2011 16:52

Naja, dazu ein kleiner Exkurs:

Die zugrunde liegende Variante "Bloodred" (meiner ist ja zusätzlich noch "Striped") sieht nicht mehr so aus wie sie es füher mal tat als der Name vergeben wurde. Da waren es wirklich dunkelrote intensiv gefärbte Tiere die ihren Namen verdient hatten. Ging dann in diese Richtung:
http://www.poppycorns.com/images/breede ... _Dec07.jpg

Leider wurde da viel Inzucht betrieben um mithilfe der rotesten und intensivsten Tiere noch rotere und intensivere Tiere zu erzeugen. Dass das irgendwann schiefgegangen ist kann sich ja jeder denken. ^^

Da begann dann intensives Auskreuzen und so sind Bloodreds heute wieder gesund bzw. gesunder als vorher, aber leider auch nicht mehr so intensiv rot wie früher. Manche Tiere sind gar nicht mehr rot sondern tragen nur noch das Gen für die verwässerte Zeichnung und sinst ansonsten eher braun/orange. Manche Tiere die noch sehr nahe Nachfahren der alten Linien sind (nicht jeder begann gleichzeitig auszukreuzen) haben immer noch Probleme mit kleinen Gelegen, hohen Raten absterbender Jungtiere und NZ die im ersten Lebensjahr plötzlich versterben.

LG
Seriva

Benutzeravatar
Celtica
Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: Fr Okt 19, 2001 0:00
Kontaktdaten:

re

Beitragvon Celtica » Sa Sep 24, 2011 18:51

@equinoxx: also mein Weib war schon wie ich finde Blutrot


http://snaketica.de/pixx/korngalerie/ga ... lood25.jpg

http://snaketica.de/pixx/korngalerie/ga ... lood21.jpg

[mod="Forenteam"]Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.[/mod]
------------------------

But mostly I hate the way I don’t hate you, not even close…not even a little bit…not even at all.


Zurück zu „Farbformen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast