Albino x Hypomelanistisch Genrechner

Diskussionen zu sonstigen genetischen Aspekten bei der Zucht

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
jungebe
Mitglied
Beiträge: 288
Registriert: Di Mär 07, 2006 15:40
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Albino x Hypomelanistisch Genrechner

Beitragvon jungebe » Di Jan 27, 2009 9:58

Hallo zusammen!
Ich bin ein Frischling in Sachen Genetik. Einige Grundlagen habe ich recherchiert. Auch habe ich den Genrechner von Traxx gefunden.
Eine meiner Fragen allerdings wird nicht beantwortet (auch nicht durch den Genrechner):
Was ist bei einer Verpaarung Albino und Hypomelanistic zu erwarten?
Und was bei einer Verpaarung Albino und 100% het hypo?
Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar.
Ach ja - es geht um Hakennasennattern.

Es soll noch andere Genrechner geben, die habe ich allerdings über google bislang nicht gefunden. Über Hinweise hierzu würde ich mich auch freuen.

Viele Grüße
Elke
Viele Grüße
:-D Jeder hat 'nen Vogel frei - und wer's nicht glaubt, hat deren zwei... :-D

Benutzeravatar
Volcom_stone
Mitglied
Beiträge: 814
Registriert: Do Okt 18, 2007 13:56
Wohnort: Hess. Lichtenau

Beitragvon Volcom_stone » Di Jan 27, 2009 10:05

moin,

naja eigentlich Amelanistics (albino) hom. oder het Hypo, die du aber einander nicht unterscheiden kannst. Denn Amelanistic bedeutet das kein schwarzer Farbstoff (Melanin) erzeugt wird. Das Hypogen lässt das Melanin "verblassen"...aber es gibt ja bei Amelanistics kein Melanin... ;-) you know?
DGHT Stadtgruppe Kassel
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen. Helmut Schmidt

Benutzeravatar
Traxx
Mitglied
Beiträge: 4399
Registriert: Mo Mai 30, 2005 18:40
Wohnort: nähe München
Kontaktdaten:

Re: Albino x Hypomelanistisch Genrechner

Beitragvon Traxx » Di Jan 27, 2009 10:32

jungebe hat geschrieben:Was ist bei einer Verpaarung Albino und Hypomelanistic zu erwarten?
Und was bei einer Verpaarung Albino und 100% het hypo?
Ach ja - es geht um Hakennasennattern.

Ich kenn mich bei Hakennasennattern nicht so aus, aber ich denke mal das die genannten Morphe rezesiv sind. Also nicht sichtbare hets vererben.
Albino X Hypomelanistic = Wildtyp het. Albino Hypomelanistic

Das 100% het müsste eigentlich 100% poss.het. heisen. Was aber eigentlich Quatsch ist weil poss. ist die Abkürzung für possible, auf Deutsch = möglich oder Wahrscheilich. Also wenn das Tier zu 100% Wahrscheinlichkeit das Gen hat, ist es einfach het. und nciht 100% het. . Was anderes wäre es bei den 66%,50% oder 33% poss.hets. die so rumschwirren.
Also
Albino und 100% het hypo =
1/2 Wildtyp het. Albino
1/2 Wildtyp het. Albino Hypomelanistic


Es soll noch andere Genrechner geben, die habe ich allerdings über google bislang nicht gefunden.


Ja da gibt es ein paar nur muss man sich da auch richtig auskennen, einen anderen Rechner wo jetzt die einzelnen Morphe gepflegt sind kenn ich keinen.

Benutzeravatar
jungebe
Mitglied
Beiträge: 288
Registriert: Di Mär 07, 2006 15:40
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon jungebe » Di Jan 27, 2009 11:11

Herzlichen Dank für die schnellen und informativen Antworten. Jetzt bin ich schon einen deutlichen Schritt weiter!

Hätte ich gewusst, dass Albino = Amelanistic ist, wäre ich auch mit Deinem, Traxx, Genrechner gleich weitergekommen.
Wie schon erwähnt, bin ich in die Materie noch nicht so intensiv eingestiegen.

Allerdings - @Volcom_stone - wieso kann ich amelanistic und het hypo nicht unterscheiden? Wahrscheinlich habe ich Dich missverstanden, aber ich kann meine Albinos und die hypomelanistischen Tiere sehr deutlich voneinander unterscheiden. Oder meinst Du, eine Verpaarung macht keinen Sinn, weil man bei den NZ nicht erkennen kann, für was sie het sind?

Viele Grüße
Elke
Viele Grüße

:-D Jeder hat 'nen Vogel frei - und wer's nicht glaubt, hat deren zwei... :-D

Benutzeravatar
Volcom_stone
Mitglied
Beiträge: 814
Registriert: Do Okt 18, 2007 13:56
Wohnort: Hess. Lichtenau

Beitragvon Volcom_stone » Di Jan 27, 2009 11:19

jungebe hat geschrieben:. Oder meinst Du, eine Verpaarung macht keinen Sinn, weil man bei den NZ nicht erkennen kann, für was sie het sind?


Fast,

Wenn du Tiere verpaarst wo Hypoamel und Amel het hypo rauskommt, wirst du nicht unterscheiden können was was ist, da Hypoamel Tiere zu 100% genauso aussehen wie normale Amels. Das Hypogen kann durch das fehlende schwarz einfach nicht zu geltung kommen
DGHT Stadtgruppe Kassel

Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen. Helmut Schmidt

Benutzeravatar
Traxx
Mitglied
Beiträge: 4399
Registriert: Mo Mai 30, 2005 18:40
Wohnort: nähe München
Kontaktdaten:

Beitragvon Traxx » Di Jan 27, 2009 11:31

jungebe hat geschrieben:Hätte ich gewusst, dass Albino = Amelanistic ist


Nein, nicht wirklich. Amel. ist ein Teilalbino. Aber das wichtigste ist das du weist ob die vererbung rezesive,Co.Dominant oder Dominant ist. Dann ist eigentlich wurscht ob im Rechner Albino,Amelanistik oder Sauerkraut steht. Ein rezesives Gen verhält sich immer gleich bei den Berechnungen egal ob Hypo., Anery., Amel.. Dann musst du dir dann einfach nur den enstprechenden Namen denken, solange der gewählte Ersatzmorph die gleiche Vererbung hat stimmt die Berechnung.

Benutzeravatar
jungebe
Mitglied
Beiträge: 288
Registriert: Di Mär 07, 2006 15:40
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon jungebe » Di Jan 27, 2009 14:47

Ah ja - spannend.
Die Basis habe ich glaube ich verstanden. (Ob ich mir das jemals dauerhaft merken kann ist die andere Frage)
Jetzt muss ich nur noch herausfinden, welche Merkmale dominant oder rezessiv sind etc.

Bei meinen Tieren ist es nicht sooo wesentlich. Hypomelanistic und Albino zu verpaaren macht wohl keinen Sinn. Die Ergebnisse hinsichtlich der Verpaarungen z.B. Albino x het albino etc sind mir glaube ich klar.

Ich würde es allerdings schon gern insgesamt besser verstehen. Ich werde einfach mal mehr dazu lesen.

Danke noch mal und viele Grüße
Elke
Viele Grüße

:-D Jeder hat 'nen Vogel frei - und wer's nicht glaubt, hat deren zwei... :-D

Benutzeravatar
Traxx
Mitglied
Beiträge: 4399
Registriert: Mo Mai 30, 2005 18:40
Wohnort: nähe München
Kontaktdaten:

Beitragvon Traxx » Di Jan 27, 2009 16:37

jungebe hat geschrieben:Ich würde es allerdings schon gern insgesamt besser verstehen. Ich werde einfach mal mehr dazu lesen.

http://www.dorka.de/Koepy/koepy.php?dat=zucht_menue.htm

Benutzeravatar
jungebe
Mitglied
Beiträge: 288
Registriert: Di Mär 07, 2006 15:40
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon jungebe » Di Jan 27, 2009 16:41

Mit der Seite war ich angefangen. Da schwirrte mir zunächst der Kopf und es waren zu viele Informationen, als dass ich die notwendigen für mich hätte rausschälen können :-o .
Jetzt aber werde ich (nachdem dankenswerterweise meine konkrete Frage beantwortet ist) mich durchkämpfen ;-) .
Viele Grüße

:-D Jeder hat 'nen Vogel frei - und wer's nicht glaubt, hat deren zwei... :-D

Fränky
Mitglied
Beiträge: 597
Registriert: Mo Nov 21, 2005 3:55

Beitragvon Fränky » Di Jan 27, 2009 21:44

Hallo

ist bei Hakennattern das Hypo Gen nicht auch domiant wie zb bei Boas,dann müßt doch bei Albino x Hypo 50% normal gefärbte Tiere raus kommen het Albino und 50% Hypo het Albino ????????????????
Gruß Frank


Zurück zu „Genetik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste