Ist mein Schlange verletzt oder krank?

Diskussionen zu Königs- und Kettennattern der Gattung Lampropeltis.

Moderator: Forenteam

simonsays
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do Jan 15, 2015 13:42

Re: Ist mein Schlange verletzt oder krank?

Beitrag von simonsays » Fr Jan 16, 2015 16:03

TimoRoso hat geschrieben:
simonsays hat geschrieben:
Den Heizstein hab ich gekauft weil er in seinen aktiven Phasen ein richtiges Klettertier ist und ich wenn ich nicht einen 100-150W Stromfresser einsetz muss Ich ihn so tief hängen das es wiederrum blöd wegen der Schlange ist!

Das bringt mich auch gleich dazu warum ich ein Thermostat verwenden will, weil ein Spot an einer Zeitschaltuhr meiner Auffassung nach überhauptnichts regelt.
Mein Licht im Terra wird dann etweder durch Leuchtstoffröhren oder anderen stromsparenderen Lampen beleuchtet und als Heatspot hab ich vor einen Keramikspot zu verwenden, der wird dann gergelt!
Hallo,

was hat das Klettern mit dem Stein zu tun? Wer spricht von 100-150 watt?? In meinem 1,2*0,6*0,6 Terrarien bin ich mit 40 Watt immer Top gefahren.

Deiner Auffassung nach regelt ein Spot an einer Zeitschaltuhr gar nichts? Woher nimmst du diese Auffassung? Hast wohl jahrelange Erfahrung, daher auch der Impulskauf...
Meine erste Schlange hatte ich mit 12, bin jetzt 23, habe schon zig Terrarien gebaut und hatte unterschiedliche Reptilien, du darfst mir ruhig glauben, wenn ich dir schreibe, dass ein normaler Baumarkt Spot in deinem End Terrarium rechts oder links positioniert, das ganze an eine Zeitschaltuhr gesteckt ein gutes Temperaturgefälle inkl. Hotspot in deinem Terrarium schaffen wird. Die Wattstärke hängt natürlich von vielen Faktoren ab.

Wenn du mit Keramikspot diese meinst, die kein Licht sonder nur Wärme spenden, möchte ich dich bitten, dich einmal ausführlich mit dem Thema "Heizung" aus einander zu setzen. Und wenn du dich eingelesen hast, wird sich deine Auffassung bezüglich Spot+Zeitschaltuhr auch ändern.

Die Wetbox muss ja nicht mega groß sein, so das dein Wurm rein passt. Einfach mit Moos füllen Loch in den Deckel.
Kein Platz? Hier die Lösung ----> Heizstein raus, Wetbox rein, deine Schlange wird dir dankbar sein :-D

Erklärungen warum kein Heizstein in Schlangenterrarien rein gehört gibt es jede Menge, einfach die SuFu benutzen.

Timo
Impulskauf? Wann war denn davon die Rede? Ich interessiere mich schon seit langem und bin sicher der letzte der sich so ein Tier aus einer Laune heraus kauft. Meine ersten Reptilien hatte ich ebenfalls im Kindesalter und bin jetzt genauso alt wie du.

Und wenn man jahrelang Mess- Steuer- und Regelungstechnik intus hat dann stößt es einem leicht auf wenn jemand eine Lampe und eine Zeitschaltuhr als "Regelung" bezeichnet.
Eine Regelung hat immer eine Sensorik die ggf. LF oder die Temperatur misst und dem eingegeben sollwert anpasst. Google doch mal "Unterschied Steuerung Regelung"! :)

TimoRoso
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mo Apr 08, 2013 8:39

Re: Ist mein Schlange verletzt oder krank?

Beitrag von TimoRoso » Fr Jan 16, 2015 16:46

Wenn du dich auch schon Jahrelang mit Reptilien befasst, frage ich mich wie du auf die Idee kommst, einen Heizstein oder einen Nebler in einem Schlangenterrarium zu benutzen? Ja klar ich kenne deine Antwort, Reptilien hattest du viele, aber das ist deine erste Schlange.

Ich lese jetzt schon "Hilfe meine Schlange hat eine Lungenentzündung"

Das du Beratungsresistent bist, wusste ich schon als du geschrieben hast: Du weisst nicht was der Unterschied zwischen einem Stein ist der durch die Sonne......

Tut mir leid,dass ich ein falsches Verb benutzt habe. Google du doch mal, wie die meisten Schlangen Halter Ihre Terrarien beleuchten/heizen.
Sicherlich hast du Recht, was den Unterschied zwischen Regeln und Steuern betrifft, trotzdem reicht in deinem Terrarium ein Spot+ Zeitschaltuhr, ob du das so hin nimmst oder auch nicht. Wenn du der Meinung bist das ich falsch liege, kann ich das auch nicht ändern.


Ich wünsche dir trotzdem viel spass mit deiner Schlange.

Timo

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2269
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Ist mein Schlange verletzt oder krank?

Beitrag von Matthias » Fr Jan 16, 2015 16:53

Hallo,
bitte bleibt beim Thema und bitte bleibt sachlich! Persönliche Anfeindungen werden hier nicht geduldet!

Es spricht nichts dagegen Thermostat usw auch bei einer Milchnatter einzusetzen, es ist aber auch nicht unbedingt notwendig. Bei empfindlichen Arten ist "richtige" Mess- und Regeltechnik unabdingbar. Auch im von dir geplanten großen Terrarium reicht eine normale Halogen- oder Reflektorbirne als Strahler (40-75W je nach Standort und Art des Terrariums).
Gruß
Matthias

simonsays
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do Jan 15, 2015 13:42

Re: Ist mein Schlange verletzt oder krank?

Beitrag von simonsays » Fr Jan 16, 2015 17:47

TimoRoso hat geschrieben:Wenn du dich auch schon Jahrelang mit Reptilien befasst, frage ich mich wie du auf die Idee kommst, einen Heizstein oder einen Nebler in einem Schlangenterrarium zu benutzen? Ja klar ich kenne deine Antwort, Reptilien hattest du viele, aber das ist deine erste Schlange.

Ich lese jetzt schon "Hilfe meine Schlange hat eine Lungenentzündung"

Das du Beratungsresistent bist, wusste ich schon als du geschrieben hast: Du weisst nicht was der Unterschied zwischen einem Stein ist der durch die Sonne......

Tut mir leid,dass ich ein falsches Verb benutzt habe. Google du doch mal, wie die meisten Schlangen Halter Ihre Terrarien beleuchten/heizen.
Sicherlich hast du Recht, was den Unterschied zwischen Regeln und Steuern betrifft, trotzdem reicht in deinem Terrarium ein Spot+ Zeitschaltuhr, ob du das so hin nimmst oder auch nicht. Wenn du der Meinung bist das ich falsch liege, kann ich das auch nicht ändern.


Ich wünsche dir trotzdem viel spass mit deiner Schlange.

Timo
offensichtlich so beratungsresistent das heute schon kein Heizstein mehr verwendet wird und an der Stelle eine Wetbox steht..
Der Stein war zwar nicht günstig, hat die richtige temperatur für einen "hotspot" erzeugt und wie in das Ding Wasser eintreten soll ist mir nicht klar, weil er versiegelt ist und kein Spalt in der Kabelzufuhr vorhanden ist, ich werds garnantiert nicht probieren aber ich könnt mir gut vorstellen das der Stein auch wenn er unter Wasser liegen würde keine probleme machen würd. das Kabel ist ebenfalls Wasserdicht weil eine Gummiisolierung drauf ist.

Ich will einfach nur gern mal wissen was daran gefährlich ist, abgesehen vom Eindringen von Wasser

Ich hab doch selbst schon geschrieben das ich vor habe einen Spot zu verwenden, und Zeitschaltuhren besitze ich auch 2.
Das mit dem Nebler war eine frage ans Forum, ich sagte ich habe es vor, du stellst es hin als hätt ich ihn schon längst im Betrieb.

Danke tdm. für den Tipp mit der Wetbox

TimoRoso
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mo Apr 08, 2013 8:39

Re: Ist mein Schlange verletzt oder krank?

Beitrag von TimoRoso » Fr Jan 16, 2015 18:24

Hi,

ok vergessen wir einfach das einfach von vorhin. Zwcks Heizstein und Nebler benutzt mal die SuFu gibt echt etliche Themen dazu.

schönen Abend noch

Timo

Antworten