Grundsätzliche Struktur des Wikis

Hier kann über das geplante Schlangengrube-Wiki diskutiert werden. Später wird dieses Forum zur Bekanntgabe neuer Artikel im Wiki dienen.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
mike
Administrator
Beiträge: 2188
Registriert: So Jan 21, 2001 0:00
Wohnort: Ortenberg
Kontaktdaten:

Grundsätzliche Struktur des Wikis

Beitragvon mike » Mi Nov 05, 2008 13:47

Hallo,

dann mache ich mal den Anfang.

Ich habe mal testweise bereits ein Wiki auf den Server gespielt (Url gibt's noch).

Nun stellt sich aber natürlich die Frage, wie das Wiki grundsätzlich strukturiert sein soll.

Das bereits mehrfach angesprochene Mausebande-Wiki hat z.B. den folgenden Aufbau:
Farbmäuse
Mongol. Rennmäuse
Andere Mäusearten

Mäusevermittlung
Ansprechpartner

Sandkasten
Forum

Über dieses Wiki
Interner Bereich
Impressum


Ich denke diese Form macht für uns weniger Sinn.

Wie würdet ihr es einteilen - macht einfach mal ein paar Vorschläge.

Viele Grüsse
Mike
Schlangengrube.de - Die Online-Community für Halter von Schlangen

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Beiträge: 2021
Registriert: Di Mai 10, 2005 9:47
Kontaktdaten:

Beitragvon Kathy » Mi Nov 05, 2008 13:57

Ich würde die (vielen vertraute) Struktur des Forums übertragen.

Ergo solche Bereiche schaffen:

Allgemeine Fragen (Häutung, Futter, Vergesellschaftung)
Artbeschreibungen (Aufteilung in giftig/ungiftig, evtl auch Nattern/Riesenschlange), sonstige Terrarientiere)
Terrarienbau
Technik
Krankheiten
etc

Ich würde mich aber auch an das "normale" Wikipedia halten, also zB auf der Startseite eine Kategorie mit interessanten Artikeln und evtl eine mit Einsteigerfragen schaffen.

LG Kathy

Benutzeravatar
Volcom_stone
Mitglied
Beiträge: 814
Registriert: Do Okt 18, 2007 13:56
Wohnort: Hess. Lichtenau

Beitragvon Volcom_stone » Mi Nov 05, 2008 14:04

Ich würde auch sagen das man es so macht wie im Forum

Also:

-Riesenschlangen

-Nattern

-Giftschlangen

vielleicht darunter nochmal unterteilt in die einzelnen Familien, so das ein neuling auch gleich einen kleinen einstieg bzw. überblick in die Taxonomie erhält.

Krankheiten und Technik wäre auch noch ein guter Punkt. Ich denke das man sich Terrarienbau sparen könnte. Gibts es schon überall zuhauf Anleitungen. Vielleicht eine Bilderglallerie von Rückwänden mit Bilddokumentation wie sie erbaut wurde.
DGHT Stadtgruppe Kassel
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen. Helmut Schmidt

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

Beitragvon domino » Mi Nov 05, 2008 14:11

Hi,

also so schlecht finde ich die o.g. von mausbande Struktur garnicht. So könnte man z.B. sowas machen wie:

Nattern
|---Kornnattern
Boas
|---Boa constrictor
|-------Boa constrictor constrictor
|------- Boa constrictor imperator
Pythons
etc.

Zu den Hauptthemen (z.B. Natter, Boas, Pythons) gibt es dann eine Seite mit allgemeinen Hinweisen und Infos, vielleicht auch Gruppen-Systematik etc.
In den Unterbereichen (z.B. Boa constrictor constrictor) wird zuerst die Art beschrieben, dazu Verbreitung und Lebensraus, Lebensweise, Haltung im Terrarium, sowie alles weitere, was zu der Art interessant ist. Natürlich sind alle wichtigen Dinge verlinkt zu anderen Wiki-Einträgen (z.B. in einem Abschnitt über Krankheiten gibt es auch einen Verweis auf z.B. IBD).

Daneben gibt es noch Oberpunkte allgemeiner Art wie etwa Vergesellschaftung etc. und auch das Glossar geht mit in die Verweise ein.

Ein gutes Beispiel kann man bei dem großen Wiki schon sehen: http://de.wikipedia.org/wiki/Abgottschlange

Sämtliche Einträge sollten in irgendeiner Weise überprüfbar sein, also mit Quellenangaben (wie im großen Wiki), und falls etwas auf eigene Beobachtung/Erfahrung beruht, sollte ruhig sowas wie (eigene Beobachtung) dahinter stehen. Zur Not kann man dann nämlich den, der die Beobachtung gemacht hat, dazu inteviewen.

Eine Aufgiederung nach Haltung, Artenbeschreibungen etc. fände ich etwas unübersichtlich, aber lasse mich auch gerne eines besseren belehren. Immerhin geht es ja auch bei der Haltung immer um bestimmte Arten...
*Section editor, Herpetoculture, Herpetological Review
*Member of the IUCN Boa & Python Specialist Group
*Referenzliste der Pythonidae

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Beiträge: 2021
Registriert: Di Mai 10, 2005 9:47
Kontaktdaten:

Beitragvon Kathy » Mi Nov 05, 2008 14:14

Man sollte bei der Einteilung natürlich drauf achten dass man dort auch wirklich Artikel verfassen kann, d. h. man sollte zB keinen Vorteil-Nachteil-Artikel über Beleutung schreiben sondern jede Beleuchtungsart ist in einem eigenen Artikel welcher die Vor- und Nachteile evtl mit auflistet.

Ich finde zudem, dass jeder Artikel der Diskussionsbedarf hervorruft (zB Schutzkörbe) vorher als Entwurf in diesem Forum gepostet wird, dann können die Leute zustimmen ob der Artikel so i. o. ist!

LG Kathy


Edit: zu domino:

Eine Unterteilung für zB Boas finde ich nicht so gut, da ruhig alle Arten beschrieben werden sollen. Wenn dann würde ich das komplett taxonomisch trennen.

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

Beitragvon domino » Mi Nov 05, 2008 14:24

@Kathy,

ich könnte mir das in etwa so vorstellen wie bei www.reptile-database.org (ehemals EMBL-Reptiliendatenbank), wo man von den Familien (z.B. Elapidae, Viperidae) ausgeht. Ich denke das erleichtert auch das Suchen nach Arten.
*Section editor, Herpetoculture, Herpetological Review

*Member of the IUCN Boa & Python Specialist Group

*Referenzliste der Pythonidae

Benutzeravatar
Traxx
Mitglied
Beiträge: 4399
Registriert: Mo Mai 30, 2005 18:40
Wohnort: nähe München
Kontaktdaten:

Beitragvon Traxx » Mi Nov 05, 2008 15:38

Man sollte Artikel(heist das jetzt so?) Bewerten können, 1-5 oder 1-10 Sterne.

Und wollt ihr den ganzen Taxonimiebaum integrieren ? Das dauert eine Weile :-o

Gast

Beitragvon Gast » Mi Nov 05, 2008 15:40

Eine Bewertung ist nicht sinnvoll, sofern es einen Lektoren gibt.
Bewertungen sind oft sehr subjektiv.
Siehe bisherige Artikel und hängen manchmal auch mit dem Schreiber zusammen.
Insgesamt bewerten sowie wenig User, die Artikel.

Benutzeravatar
Kathy
Mitglied
Beiträge: 2021
Registriert: Di Mai 10, 2005 9:47
Kontaktdaten:

Beitragvon Kathy » Mi Nov 05, 2008 15:43

Traxx hat geschrieben:Und wollt ihr den ganzen Taxonimiebaum integrieren ? Das dauert eine Weile :-o


Naja das interegrieren dauert nicht lange. Das füllen der Artikel schon eher. Aber da ists ja ok wenns ne Zeit lang dauert! Einige Arten sind bereits in den Artikelsammlungen gut beschrieben, andere auf privaten HPs. Ich denke da lässt sich sogar recht schnell (einige Wochen) was ansehnliches mit den gängigen Terrarienschlangen erstellen.
Sicher wird nicht jede Art beschrieben, aber jede Familie wär schon wichtig. Dazu muss der Text ja auch nicht lang sein.

LG Kathy

Benutzeravatar
Traxx
Mitglied
Beiträge: 4399
Registriert: Mo Mai 30, 2005 18:40
Wohnort: nähe München
Kontaktdaten:

Beitragvon Traxx » Mi Nov 05, 2008 15:46

nexus-askard hat geschrieben:Eine Bewertung ist nicht sinnvoll, sofern es einen Lektoren gibt.
Bewertungen sind oft sehr subjektiv.

Würde aber den Lektoren die Übersicht erleichtern, Artikel mit guter Bewertung brauchen weniger Aufmerksamkeit.
Siehe bisherige Artikel und hängen manchmal auch mit dem Schreiber zusammen.
Insgesamt bewerten sowie wenig User, die Artikel.

Kommt darauf an wie aufwendig die Bewertung abläuft, wenn das mit einem Klick so wie im SG-Fotoalbum passiert finde ich das nicht schlimm.


Zurück zu „Wiki“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast