Formatierungsregeln für das Wiki

Hier kann über das geplante Schlangengrube-Wiki diskutiert werden. Später wird dieses Forum zur Bekanntgabe neuer Artikel im Wiki dienen.

Moderator: Forenteam

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

Formatierungsregeln für das Wiki

Beitrag von domino » Sa Nov 15, 2008 11:48

Hallo Zusammen,

um im Wiki gut lesen zu können, ist es wichtig, dass wichtige Begriffe auch "verschlagwortet" werden, also Links ins Glossar oder zu weiteren Artikeln enthalten.

Hier mal die grundlegenden Formatierungsregeln für das Wiki-System:

http://www.mediawiki.org/wiki/Help:Formatting/de

Ebenso gibt es für das Glossar Formatierungen:
Hier ein Beispiel "Habitat"

{{Glossar|Wort=Habitat|Wortart=Substantiv|Herkunftssprache=lateinisch|Herkunft=habitare „wohnen“|Bedeutung=Das Habitat ist der Lebensraum, in dem die Tiere ursprünglich zu finden sind.}}




Darüber hinaus möchte ich darauf hinweisen, dass Artikel, die in ein Wiki gestellt werden frei kopierbar sind! Urheberrechtsansprüche entfallen, da man mit dem Einstellen des Artikels diesen der Allgemeinheit zur Verfügung stellt. Wer das nicht will, sollte keine Artikel "einsenden"!
*Section editor, Herpetoculture, Herpetological Review
*Member of the IUCN Boa & Python Specialist Group
*Referenzliste der Pythonidae

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

Beitrag von domino » Mo Nov 17, 2008 9:09

Um die Arbeit erheblich leichter zu machen, ist es sinnvoll sogenannten Kategorien anzulegen. Diese befinden sich bei den einzelnen Seiten ganz unten und gruppieren Einträge. So kann man auch themenbezogene Register erstellen.

Der Eintrag ist einfach: [[Kategorie:KATEGORIENAME]]

Ich habe auch mal mit Schablonen gespielt, muß aber noch ein bisschen verbessern.

Für beides gibt es das Beispiel Leiopython albertisii im Wiki. Dort ist sowohl die Schablone "Artenbeschreibungen" verwendet worden, als auch die Kategorisierung.
Auch Crotalus atrox hat Kategorien!


Um der Frage nach dem Schwierigkeitsgrad der Haltung nachzukommen, habe ich auch solche Kategorien angedacht.

[[Kategorie:Schwierigkeitsgrad keiner]]
[[Kategorie:Schwierigkeitsgrad niedrig]]
[[Kategorie:Schwierigkeitsgrad hoch]]
[[Kategorie:Schwierigkeitsgrad anspruchsvoll]]
[[Kategorie:Schwierigkeitsgrad unhaltbar]]
*Section editor, Herpetoculture, Herpetological Review
*Member of the IUCN Boa & Python Specialist Group
*Referenzliste der Pythonidae

Benutzeravatar
Pedo
Mitglied
Beiträge: 1034
Registriert: Di Jan 30, 2007 14:20
Wohnort: CH

Beitrag von Pedo » Mo Nov 17, 2008 10:15

Guten Morgen :-)
Um der Frage nach dem Schwierigkeitsgrad der Haltung nachzukommen, habe ich auch solche Kategorien angedacht.

[[Kategorie:Schwierigkeitsgrad keiner]]
[[Kategorie:Schwierigkeitsgrad niedrig]]
[[Kategorie:Schwierigkeitsgrad hoch]]
[[Kategorie:Schwierigkeitsgrad anspruchsvoll]]
[[Kategorie:Schwierigkeitsgrad unhaltbar]]
Hmmmmmmmmmm. Kommen wir da nicht wieder in die (imho unselige) Anfänger/Profi-Schlange-Debatte?
Grüsse
"Don’t be afraid of a reptile’s tongue. The only animal that can hurt you with its tongue is the human being"-Grace Olive Wiley

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

Beitrag von domino » Mo Nov 17, 2008 10:41

Na, es wurde angefragt, und ich denke wenn jeder die Haltungsansprüche seiner Pfleglinge vernünftig hinterfragt, kommt man auch auf eine vernünftige Einstufung. Ansonsten können wir die Kategorie schnell wieder löschen...
*Section editor, Herpetoculture, Herpetological Review
*Member of the IUCN Boa & Python Specialist Group
*Referenzliste der Pythonidae

Benutzeravatar
Pedo
Mitglied
Beiträge: 1034
Registriert: Di Jan 30, 2007 14:20
Wohnort: CH

Beitrag von Pedo » Mo Nov 17, 2008 10:57

Hi
wenn jeder die Haltungsansprüche seiner Pfleglinge vernünftig hinterfragt, kommt man auch auf eine vernünftige Einstufung
ich verstehe schon, was für ein Gedanke dahinter steht, aber was wäre in dem Fall mit einem erläuternden/verlinkten Text dazu, wie man mit solch vorgegeben Halteanspruchbedingugen umgehen sollte? Bzw. was diese eigentlich besagen und eben nicht besagen (Könnte ich z.B. machen).
Du weisst ja, dass man eher vom "unvernünftigen Leser" ausgehen muss...
und ich sehe schon vor meinem geistigen Augen Threads mit Inhalten wie "Baumpython ist in Kategorie xy, fang mit ner Strumpfi an, die ist in Kategorie xz" oder "Will endlich mal eine Schlange der Kategorie y halten..." , "Halte immerhin eine Schlange der Kategorie x ..." "Jemand mit deiner Erfahrung sollte höchstens ne Korni halten und nicht... Siehe Schwierigkeitseinstufung...", "meine neunjährige Tochter will ne Schlange, dachte an ne Strumpfi, weil die laut Wiki ja total anspruchslos ist" und so weiter...
"Don’t be afraid of a reptile’s tongue. The only animal that can hurt you with its tongue is the human being"-Grace Olive Wiley

Benutzeravatar
nexxus
Mitglied
Beiträge: 4320
Registriert: Mo Sep 01, 2008 18:06
Wohnort: Lippe / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von nexxus » Mo Nov 17, 2008 12:47

Ich denke schon, dass eine vernüftige Kategorisierung Sinn macht.
Aber man sollte vielleicht auch einen Hinweis, auf die Kategorien schreiben, der erklärt wie die Abstufungen zustande kommen.

Gruß Nexus
All truths are easy to understand once they are discovered; the point is to discover them.

Benutzeravatar
Pedo
Mitglied
Beiträge: 1034
Registriert: Di Jan 30, 2007 14:20
Wohnort: CH

Beitrag von Pedo » Mo Nov 17, 2008 13:27

Ja, das meinte ich mit "erläuternde Hinweise". Da es leicht passieren kann, dass Missverständnisse auftreten, wenn es um diese Frage geht....

http://www.schlangengrube.de/modules/fo ... sc&start=0

http://www.schlangengrube.de/modules/fo ... 570#335570

http://www.schlangengrube.de/modules/fo ... 592#287592 (insbesondere Beitrag 23 ff)

(und zig mehr ;-) )
zeigt ja z.B. wie unterschiedlich und unterschiedlich differenziert und v.a. auf welcher Basis die Frage nach Einsteigertauglichkeit beantwortet wird....
"Don’t be afraid of a reptile’s tongue. The only animal that can hurt you with its tongue is the human being"-Grace Olive Wiley

Benutzeravatar
nexxus
Mitglied
Beiträge: 4320
Registriert: Mo Sep 01, 2008 18:06
Wohnort: Lippe / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von nexxus » Mo Nov 17, 2008 19:21

http://wiki.schlangengrube.de/wiki/Thamnophis

An diesem Beispiel sieht man schonmal den Anfang, der grundsätzlichen Struktur. So oder so ähnlich sollten später die Artikel aussehen. Aber auch hier gilt, dass nicht ein Autor alles schreiben muß.

Auch dieser Artikel, ist noch nicht fertig. Ich arbeite aber dran ;-)

Man sieht aber schon wie schnell man best. Informationen finden kann und wie strukturiert das Wiki sein wird.

Gruß Nexus
All truths are easy to understand once they are discovered; the point is to discover them.

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

Beitrag von domino » Mo Nov 17, 2008 20:29

@Nexxus,

ich habe die Vorlage:Artenbeschreibung etwas ergänzt und sie kann nun im Kopf mit {{subst:Artenbeschreibung}} eingeführt werden. Danach erst einmal speichern!
Habe ich bei dem von Dir erstellten Thamnophis angepasst...

Viele Grüße,
domino
*Section editor, Herpetoculture, Herpetological Review
*Member of the IUCN Boa & Python Specialist Group
*Referenzliste der Pythonidae

Benutzeravatar
nexxus
Mitglied
Beiträge: 4320
Registriert: Mo Sep 01, 2008 18:06
Wohnort: Lippe / NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von nexxus » Mo Nov 17, 2008 20:40

Alle klar. Danke.
All truths are easy to understand once they are discovered; the point is to discover them.

Gesperrt