Kornnatter genauer bestimmen

Hier finden Diskussionen zur Identifizierung von Schlangen ihren Platz.

Moderator: Forenteam

Antworten
Wicked One
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jan 29, 2016 12:48

Kornnatter genauer bestimmen

Beitrag von Wicked One » Fr Feb 26, 2016 19:50

Hi,

Wie mancher ggf. in dem anderen Thread gelesen hat, ist vor kurzem eine Kornnatter bei mir eingezogen.
Dummerweise ist aber nicht genau klar wo die her ist.
Der Vorbesitzer hatte das Terrarium eigentlich bereits seit 1-2 Jahren leer stehen.
Dann kam der Anruf seiner Eltern wegen der Schlange in der Gemüsekiste im Keller.
Ich vermute eine entlaufene Nachzucht. Ggf. kann es aber natürlich auch ein Zufallsimport sein.

"Wildfang" wäre mir persönlich am liebsten. (Gilt es eigentlich als Wildfang wenn das Tier bei uns garnicht heimisch ist?)
Wenn Menschen bei der Fortpflanzung von Tieren (mit bestimmten optischen Ergebnissen als Ziel) Hand anlegen,
ist das ja sehr häufig für die Gesundheit der Tiere nicht gerade zuträglich.
"Dein Mops hat aber ein süßes Gesicht. Und wie lustig er atmet. Goldig."


Wie auch immer, rein aus Interesse wäre ich dankbar wenn mir jemand genauer sagen könnte was da so durchs Terrarium kriecht.
Ich habe auch versucht das selber rauszukriegen, aber bei dem ganzen Morphenwahn und daraus resultierenden Varianten wird einem ja schwindelig.
Mit meinem laienhaften, angelesenen Wissen würde ich die Auswahl auf Miami oder Sunkissed einschränken. (Bei letzterem habe ich weitestgehend sehr andere Farbgebungen auf Bildern gesehen, z.T. aber auch sehr ähnliche)
Werde jedenfalls aus dem was Google da so ausgespuckt hat nicht wirklich schlau.

An aktuellen Bildern habe ich bisher leider nur mittelmäßige Handyaufnahmen.
Aktuelles Bild

Daher müssen für eine Komplettaufnahme und die Kopfzeichnung ältere Bilder des Vorbesitzers herhalten:
älteres Bild des Kopfes
älteres Bild der kompletten Schlange

Nur um es nochmal klar zu sagen:
Es geht hier nicht um Zucht oder Ähnliches.
Ich möchte einfach nur eine Wissenslücke schließen ;)
Gruß,
Julian

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2378
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Kornnatter genauer bestimmen

Beitrag von Matthias » Fr Feb 26, 2016 21:06

Hallo,
sieht für mich nach einem wildfarbenen Tier aus ;-)
Gruß
Matthias

Hondurensis93
Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: Mi Sep 09, 2015 21:44
Wohnort: Heddesheim

Re: Kornnatter genauer bestimmen

Beitrag von Hondurensis93 » Fr Feb 26, 2016 21:23

Würde ich auch sagen
Liebe Grüße
André

Wicked One
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Fr Jan 29, 2016 12:48

Re: Kornnatter genauer bestimmen

Beitrag von Wicked One » Fr Feb 26, 2016 23:22

Sehr schön.
Vielen Dank :)
Gruß,
Julian

Benutzeravatar
rené78
Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: So Mai 22, 2011 10:26
Wohnort: Hannover

Re: Kornnatter genauer bestimmen

Beitrag von rené78 » Mi Mär 16, 2016 15:10

Ich würde trotzdem nicht von einem Zufallsimport bzw. einem aus freier Wildbahn stammenden Tier ausgehen. Die Wahrscheinlichkein in Deutschland ein "entlaufenes" Tier zu finden ist ungleich höher ist als einen aus der freien Wildbahn stammenden Zufallimport anzutreffen der irgendwo als blinder Passagier in Land kam und dann noch den Weg in den Keller eine Wohngebietes gefunden hat.
Von den Farben mal ab scheint die Zeichnung und Kontrastierung für mich auch ehr auf Zucht hinzudeuten, da ich sowiele tatsächlich wilde Kornnattern aber nicht kenne ist die Aussage mit Vorsicht zu geniessen.

Antworten