Schlange Ostdeutschland

Hier finden Diskussionen zur Identifizierung von Schlangen ihren Platz.

Moderator: Forenteam

Tschain
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di Aug 15, 2017 7:27

Schlange Ostdeutschland

Beitragvon Tschain » Di Aug 15, 2017 7:33

Ich grüße euch,

angehängt sind zwei Bilder einer Schlange. Ich dachte zuerst die Ringelnatter, aber koerpermuster und Kopfform passen doch nicht ganz zu ihr.

Habt ihr eine Idee?

Fundort Herrnhut, Sachsen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
KingAS
Mitglied
Beiträge: 686
Registriert: Mo Jun 25, 2007 21:52

Re: Schlange Ostdeutschland

Beitragvon KingAS » Di Aug 15, 2017 8:27

Ist ne Ringelnatter :-)

Benutzeravatar
Jensli
Mitglied
Beiträge: 659
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Schlange Ostdeutschland

Beitragvon Jensli » Di Aug 15, 2017 9:23

Tschain hat geschrieben:Ich dachte zuerst die Ringelnatter, aber koerpermuster und Kopfform passen doch nicht ganz zu ihr.



Was passt denn da nicht? Sieht man doch auf einen Blick, dass es sich um eine Ringelnatter handelt.
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Andreas Hohmeister
Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: Di Nov 20, 2007 13:57

Re: Schlange Ostdeutschland

Beitragvon Andreas Hohmeister » Di Aug 15, 2017 12:47

Jensli hat geschrieben:
Tschain hat geschrieben:Ich dachte zuerst die Ringelnatter, aber koerpermuster und Kopfform passen doch nicht ganz zu ihr.



Was passt denn da nicht? Sieht man doch auf einen Blick, dass es sich um eine Ringelnatter handelt.


Das kommt davon, wenn schon in der Grundschule im Bio-Unterricht der Zitronesäurezyklus, Zellteilung oder Photosynthese auf akademischem Niveau durchgekaut wird, aber heimische Tiere/Pflanzen nicht auf dem Lehrplan stehen. Ich kannte ´mal ne promovierte Biologin, die dachte Pinguine seien Fische (weil sie so gut schwimmen können und sie hätten ja auch keine Federn...), ´ne Zauneidechse hielt sie für einen Lurch und eierlegende Säugetiere gäbe es nicht... Was soll man da noch erwarten?!

Tschain
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di Aug 15, 2017 7:27

Re: Schlange Ostdeutschland

Beitragvon Tschain » Di Aug 15, 2017 16:28

Haha. Danke Leute. Ich war mir nicht ganz sicher.

Ich hatte Kreuzotter und Ringelnatter in der Schule. Ringelnattern sind sehr einfach zu erkennen am Halbmond. Das weiß ich. Jedoch auf dem Bild nicht so gut zu erkennen. Bei der Google Suche sind die Farbmuster mehr ausgeprägt und auch der markante Halbmond mehr zu sehen.
Auch sind ist die Farbe zu monoton, Oberseite und Unterseite.
Daher kamen meine Zweifel. Durch die fehlenden Farben sieht auch die Schädelform leicht anders aus.

Ich hätte ein Fragezeichen statt einem Punkt schreiben sollen. Aber ihr seid euch ja alle sicher, daher passt, danke.


Zurück zu „Unbekannte Schlange identifizieren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast