Seite 1 von 1

Schlange auf Mauritius

Verfasst: So Jan 14, 2018 22:54
von MRU18
Hi,

Ich bin zur Zeit auf Mauritius und habe eine Schlange im Haus. Ich hatte mal gelesen, dass es auf Mauritius keine giftigen Schlangen gibt sonder nur Ringelnattern (hier genannt Coulevre). Als ich jedoch die Schlange mit der Hand anpacken und nach draußen befördern wollte, haben mir Einheimische davon abgeraten, da diese nun doch für den Menschen gefärlich sein soll.
Bevor ich dann versucht habe die Schlange mit einem Stock nach draußen zu schicken, hat sie sich irgendwo in der Küche versteckt. Davor habe ich aber zum Glück noch ein Foto machen können und hoffe, dass ihr mir sagen könnt wie diese Schlange heisst und ob sie giftig ist.
SchlangeMauritius.jpg
2018-01-14 21.51.32.jpg
Grüße

Re: Schlange auf Mauritius

Verfasst: Mo Jan 15, 2018 1:41
von Rbn
Hi,


das dürfte Lycodon aulicus sein. Ungiftig, macht aber gerne eine große Welle, wenn man ihr auf die Pelle rückt. Reptile Database sagt zu den Zähnen folgendes: "Species of the genus Lycodon are characterized by (1) their strongly arched maxillary bone bending inwards anteriorly, having three to six enlarged and fang-like anterior maxillary teeth without venomous grooves". Heißt, dass die Bisse zwar fies aussehen würden, aber bis auf das übliche Infektionsrisiko keine Gefahr darstellen.

Mauritius ist jetzt nicht wirklich ihr natürliches Habitat, aber da die Art vor einiger Zeit auf der Liste invalider Arten von Réunion aufgetaucht ist, wäre denkbar, dass sie auch auf Mauritius zu finden ist. Ist jetzt nicht wirklich weit her geholt, wenn man die geographische Nähe betrachtet....

Re: Schlange auf Mauritius

Verfasst: Mo Jan 15, 2018 13:12
von Spielverderber
MRU18 hat geschrieben:Ich hatte mal gelesen, dass es auf Mauritius keine giftigen Schlangen gibt sonder nur Ringelnattern (hier genannt Coulevre).
Ringelnattern, also Natrix natrix auf Inseln im Indischen Ozean? Sicherlich nicht.
Mein Französisch ist eingerostet, aber steht couleuvre nicht allgemein für Natter?

Die auf Mauritius heimischen Arten sind recht überschaubar:
http://reptile-database.reptarium.cz/ad ... mit=Search
Rbn hat mit der Gattung offensichtlich Recht, capucinus würde ich anhand der Fotos aber dennoch nicht ausschliessen.