Artbestimmung einer Fundschlange in Lübeck

Hier finden Diskussionen zur Identifizierung von Schlangen ihren Platz.

Moderator: Forenteam

Antworten
Filip
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di Sep 04, 2018 8:19

Artbestimmung einer Fundschlange in Lübeck

Beitrag von Filip » Di Sep 04, 2018 8:44

Guten Morgen!
Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Leider ist gestern mal wieder eine nicht heimische Schlange in Lübeck aufgefunden worden. Diesesmal handelte es sich um eine ca 60cm lange Würgeschlange, die sich im Motorraum eines Miet-Autos einer bekannten Firma versteckt hatte...
Nun bin ich bei Polizei und Feuerwehr von vorherigen „Einsätzen“ dafür bekannt, aufgefundene Reptilien einzufangen, deren Erstversorgung zu übernehmen und mich um deren weiteren Verbleib zu kümmern.
Bei der Artbestimmung bin ich nun leider unsicher! Ich hab lediglich die Vermutung, dass es sich um einen Rauten-/ Teppichpython handeln könnte... oder ist es vllt. doch ne Boa? (Kopfform?!?)
Kann mir jemand von euch sagen um was für eine Art es sich handelt?
60E701CA-9F42-4496-8758-95CE6A0BE0E0.jpeg
C35ADA6E-2D7C-4AE3-9639-D1FF4EFB2FF3.jpeg
3F098ED3-1E32-4304-A480-6AF9DA04D2E3.jpeg
A76E14AD-3BFD-4A56-BEBC-B4EF67D82294.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Thapsus
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: Mi Jun 06, 2018 12:28
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Artbestimmung einer Fundschlange in Lübeck

Beitrag von Thapsus » Di Sep 04, 2018 8:56

Ich vermute hier mal Antaresia (?maculosa?), ohne den Komplex jedoch genauer zu kennen. Sieht mir aber stark danach aus. Vielleicht hilft es dir, Bilder dieser Art mit der gefundenen Schlange zu vergleichen.

Filip
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di Sep 04, 2018 8:19

Re: Artbestimmung einer Fundschlange in Lübeck

Beitrag von Filip » Di Sep 04, 2018 13:42

Thapsus, vielen Dank für deine schnelle Antwort!!! Nach diversen Vergleichen im www bin ich mir sicher, dass es tatsächlich um Antaresia maculosa handelt!
Ich konnte sie jetzt auch dem örtlichen Tierheim übergeben, wo sich die Mitarbeiter (leider aus gegebener Veranlassung) mittlerweile spezialisiert haben!

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Artbestimmung einer Fundschlange in Lübeck

Beitrag von Spielverderber » Di Sep 04, 2018 14:33

Filip hat geschrieben:
Di Sep 04, 2018 8:44
Nun bin ich bei Polizei und Feuerwehr von vorherigen „Einsätzen“ dafür bekannt, aufgefundene Reptilien einzufangen, deren Erstversorgung zu übernehmen und mich um deren weiteren Verbleib zu kümmern
Dem Foto nach könnte Thapsus mit der Bestimmung der Gattung schon recht haben. In dem Fall mußt Du mit der zuständigen Behörde unbedingt zuerst die rechtliche Situation klären, bevor Du Dich um den Verbleib kümmerst. Antaresia sind artgeschützt, nachweis- und meldepflichtig. Gibst Du sie ans Tierheim, hast Du mit dem Papierkram selbst natürlich keine Sorgen mehr.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 459
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Artbestimmung einer Fundschlange in Lübeck

Beitrag von Volker Ebensberger » Mi Sep 05, 2018 20:10

Ist vermutlich beim Transport entkommen. War nicht am Samstag die Messe in Hamm?
Müsste eigentlich herauszufinden sein wer das Auto gemietet hat
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Rbn
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Mo Aug 28, 2017 22:03

Re: Artbestimmung einer Fundschlange in Lübeck

Beitrag von Rbn » Mi Sep 05, 2018 22:22

Volker Ebensberger hat geschrieben:
Mi Sep 05, 2018 20:10
War nicht am Samstag die Messe in Hamm?
Nein, das ist kommenden Samstag.
Ich empfehle Google zu benutzen, bevor man sich schon selbst fragt, ob die Messe schon gewesen ist.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1917
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Artbestimmung einer Fundschlange in Lübeck

Beitrag von Spielverderber » Do Sep 06, 2018 15:05

Auch wenn ich von der Veranstaltung nicht viel halte, ist Hamm definitiv nicht die Wurzel allen Übels. Überlassen wir solche "Erklärungsversuche" doch lieber den allerwertesten Tierrechtlern.

Antworten