Perleeidechse

Hier finden Diskussionen zum Thema Echsen statt.

Moderator: Forenteam

Colos
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Feb 22, 2017 16:09

Perleeidechse

Beitragvon Colos » Di Apr 11, 2017 19:11

Hallo ich habe mir Heute ein 1 jahr altes Perleidechse exemplar angeschafft Geschlecht steht nocht nicht fest könnt ihr mir vielleicht ein wenig von eurer Erfahrung mit diesen Tieren erzählen (achja ich bin nicht ganz unerfahren in sachen Reptilien haltung ich besitze 2 Bartagamen und davon eine schon über 9 Jahre) :lol:

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1505
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Perleeidechse

Beitragvon Spielverderber » Di Apr 11, 2017 19:19

Was möchtest Du denn wissen?

Colos
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Feb 22, 2017 16:09

Re: Perleeidechse

Beitragvon Colos » Di Apr 11, 2017 19:27

Z.B Terrarium größe wenn das Tier erwachsen ist? Jetzt ist es noch in einem 1.0 x 50 x 50 Terrarium manche sagen 1.30 x 60 x 60 wäre Perfekt für ein erwachsenes Tier und manche mit Utopischen werten von 2.0 x 1m × 1m

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1505
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Perleeidechse

Beitragvon Spielverderber » Di Apr 11, 2017 19:40

Hast Du Dich vorher mittels Literatur informiert, oder verlässt Du Dich auf Aussagen anderer? Was ist an 200x100x100 utopisch? Perfekt ist sicher kaum ein Terrarium für ein recht aktives Tier, das man große Teile des Jahres in Freilandanlagen halten kann.
Ingo Kober nennt in seinem Büchlein eine Untergrenze von 140x70x60 für ein Terrarium. Wenn ich selbst heute nochmal planen sollte, würde ich nicht unter 200x80x100 anfangen - und das wäre ein Übergangsterrarium für Frühling und Herbst, für die eigentliche Haltung dann Freiland mit 3 bis 4qm² Grundfläche.

Colos
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Feb 22, 2017 16:09

Re: Perleeidechse

Beitragvon Colos » Di Apr 11, 2017 20:59

Das Problem ist leider nur bei uns sind viele Raubvögel und frei laufende katzen unterwegs ich habe es schon bei meinen Bartis versucht sie im Sommer nach draußen zu setzen aber nachdem ich des öfteren gesehen habe wie Katzen und sogar ein Falke versucht hat die Tiere zu erbeuten wurde es mir zufiel sie kommen zwar nicht dran aber leider ist das purer stress für das Tier und da fand ich im Terrarium wären sie besser aufgehoben für Lösungsvorschläge zum Thema Außengehege bin ich immer offen . :cry: in aussicht wäre ein Holzterrarium 1.60m x 70 x 70

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1505
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Perleeidechse

Beitragvon Spielverderber » Di Apr 11, 2017 21:21

Es gibt Literatur zum Bau von Freilandanlagen. Wenn das bei anderen klappt, dann auch bei Dir. Es ist ja nicht so, daß Raubvögel, Katzen oder sonstige Prädatoren sich direkt am ein- und ausbruchsicheren Gehege häuslich niederlassen und für dauerhaften Stress sorgen würden.

160x70x70 für ein Einzeltier wäre ein diskutables Maß, auch wenn ich das so nicht unterstütze. Du mußt bei Zimmerterrarien immer bedenken, wie viel Licht/UV Du in das Terrarium bringen mußt, ohne es dabei zu sehr aufzuheizen, bzw. trotzdem ein Temperaturgefälle zu ermöglichen.

Colos
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Feb 22, 2017 16:09

Re: Perleeidechse

Beitragvon Colos » Di Apr 11, 2017 21:37

Naja die Nachbarskatze läuft sehr oft durch unseren Garten leider vielleicht hilft eine Jagdflinte :evil: :lol: also ich werde es versuchen noch ist der kleine oder die kleine ja nicht richtig eingezogen ist ja gerade mal der erste Tag

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1505
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Perleeidechse

Beitragvon Spielverderber » Di Apr 11, 2017 21:43

Es geht schon ohne Freilandanlage. Das Terrarium muß dann eben deutlich größer werden, die Beleuchtung und Belüftung müssen passen, und auch bei sommerlichen 30°C in der Wohnung muß man für ein Temperaturgefälle sorgen können. Wenn Du das umsetzen kannst, spricht nichts gegen ein reines Zimmerterrarium.

Colos
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Feb 22, 2017 16:09

Re: Perleeidechse

Beitragvon Colos » Di Apr 11, 2017 22:01

Obwohl bei meinen Bartis klappts ganz gut mit dem temperaturgefälle unterm Sonnenplatz sind 45 C und sonst liegt der wert bei 25-30 grad im terra . Vielleicht kann ich ja auch meinen vater übereden das wir ein gewächshaus bauen vielleicht kann man sie da unter bringen die Perleidechse


Zurück zu „Echsen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast