EILT: Was könnte das sein...? (Rätsel in der Whg)

Diskussionen um Insekten, Spinnentiere und andere Wirbellose.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Pedo
Mitglied
Beiträge: 1033
Registriert: Di Jan 30, 2007 14:20
Wohnort: CH

Beitragvon Pedo » Di Jun 17, 2014 19:16

Teil 2 der Bilder vom letzten Post auf der 1.Seite:
Da war ein Loch im Karton...:

Mein Freund sagt, sie seien vertrocknet und platt gewesen und er hat beim Auspacken sehr aufgepasst, dass da nicht doch noch was rauskommt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Don’t be afraid of a reptile’s tongue. The only animal that can hurt you with its tongue is the human being"-Grace Olive Wiley

krelli
Mitglied
Beiträge: 442
Registriert: Mo Jan 11, 2010 8:07

Beitragvon krelli » Di Jun 17, 2014 19:38

Hey,

nein das sind stinknormale Heimchen (um die Art zu bestimmen hab ich selbst zu wenig Ahnung), die du in jeder Zoohandlung als Futtertiere bekommst.

Hier mal zum Vergleich die Maulwurfsgrille:

https://www.google.de/images?hl=de&q=maulwurfsgrille&gbv=2&sa=X&oi=image_result_group&ei=iHugU8XUDOeM7AaHoIEY&ved=0CBQQsAQ

Diese währen auch 3-4 mal so groß.

Sind dann defintiv mit dem Terrarium gekommen (wisst ihr jetzt wahrscheinlich selbst ;-) ).
Ist aber eine ganz schöne menge. Da würde ich mich beschweren. Hat wohl mal einer die Zuchtbehälter offen gelassen.
Sind alle tot oder rennen die jetzt in Schaaren bei euch rum?

Benutzeravatar
Pedo
Mitglied
Beiträge: 1033
Registriert: Di Jan 30, 2007 14:20
Wohnort: CH

Beitragvon Pedo » Di Jun 17, 2014 19:59

krelli hat geschrieben:Hey,

nein das sind stinknormale Heimchen (um die Art zu bestimmen hab ich selbst zu wenig Ahnung), die du in jeder Zoohandlung als Futtertiere bekommst.

Hier mal zum Vergleich die Maulwurfsgrille:

https://www.google.de/images?hl=de&q=maulwurfsgrille&gbv=2&sa=X&oi=image_result_group&ei=iHugU8XUDOeM7AaHoIEY&ved=0CBQQsAQ

Diese währen auch 3-4 mal so groß.

Sind dann defintiv mit dem Terrarium gekommen (wisst ihr jetzt wahrscheinlich selbst ;-) ).
Ist aber eine ganz schöne menge. Da würde ich mich beschweren. Hat wohl mal einer die Zuchtbehälter offen gelassen.
Sind alle tot oder rennen die jetzt in Schaaren bei euch rum?


Danke krelli - ich glaube, ich bleibe bei Schlangen und versuch mich nicht weiter in der "Insektologie" :oops: Räusper. Ja. Der Unterschied ist schon recht markant. Hüstel.

Irgendwie hatte ich nicht im Kopf, dass die Heimchen auch lärmen können und hab im Handel eigentlich schon genug häufig diese "Vieher" gesehen, aber nie so genau angeschaut.

Gemäss Freund ist nun erstmal Ruhe - also kein Gezirpe und auch kein Gerenne im Haus (wah! Das wäre ja nun echt s***) - und die schienen ja schon nicht erst seit gestern tot im Karton des 2. Beckens gewesen zu sein.
Ich schau mal, ob ich reklamiere. Die Lieferung schien direkt vom Grosshändler "meines Reptilenfachgeschäft" gekommen zu sein, das müsste dann dort passiert sein.

[mod="Forenteam"]Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.[/mod]
"Don’t be afraid of a reptile’s tongue. The only animal that can hurt you with its tongue is the human being"-Grace Olive Wiley


Zurück zu „Wirbellose“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast