Wie züchtet man Axolotl ?

Diskussionen um Frösche, Salamander und Co.

Moderator: Forenteam

MaikHSW
Mitglied
Beiträge: 5809
Registriert: Mi Apr 23, 2003 1:09
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon MaikHSW » So Jun 26, 2011 21:33

Hey ltownwriter.
Auf der Homepage stand die von mir genannte Zahl als kleinste Größe,
weitere Recherchen habe ich nicht gemacht.
Die Durchflussmenge ist nur bedingt steuerbar,
denn bei zu wenig vereist das Gerät wie auf der Homepage steht.

Wie gesagt, mir scheint die Idee von Tanio echt am besten.
Zudem Bieranlagen nahezu keinen Lärm machen :-)



Gruß



Maik

Benutzeravatar
Ltownwriter
Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: Mi Dez 18, 2002 13:30
Wohnort: Löbau
Kontaktdaten:

Beitragvon Ltownwriter » So Jun 26, 2011 21:43

Und zur Not kann man diese dann auch mal dem zu ihrem eigentlichen Zweck benutzen :-D

Pat16
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Fr Jun 24, 2011 10:50
Wohnort: Fulda

Beitragvon Pat16 » So Jun 26, 2011 21:52

Was ist wenn ich nur wenige Axolotels nehme 5-10 so der rest bleibt bei den Eltern?

Benutzeravatar
Exotenhausholzhausen
Mitglied
Beiträge: 1512
Registriert: Fr Nov 12, 2010 19:43
Wohnort: Holzhausen
Kontaktdaten:

Beitragvon Exotenhausholzhausen » So Jun 26, 2011 22:59

Moin,

für mich war es auch die Beste Lösung, da ich in meinem Falle werder mit Kältemittel noch mit Zug habe rechnen können.

Pat,
aus einer Antwort geht doch klar hervor, dass sie von den Elterntieren aufgefressen werden.

Pat16
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Fr Jun 24, 2011 10:50
Wohnort: Fulda

Beitragvon Pat16 » So Jun 26, 2011 23:15

Ich kann ja einfach gezielt so undsoviele aufziehen .

Benutzeravatar
BlackCrow54
Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: Mi Apr 04, 2007 20:54
Wohnort: Duisburg

Beitragvon BlackCrow54 » Mo Jun 27, 2011 12:04

Hey Pat,
um auf deine Idee hinzuweisen, Michael und ich haben diese eigentlich schon beantwortet. Der Markt ist mit Axolotl sowie Bartagamen, Kornnattern, Boas und co. echt zu voll. Selbst Wenn du nur ein paar großziehst wirst du Probleme kriegen deine Nachzuchten an den Mann (oder Frau) zu bekommen. Kümmere dich im Vorfeld um einen Abnehmer wo du dir auch sicher sein kannst, das deine Jungtiere auch wirklich weggehen sonst hast du nachher zuviele von den kleinen Smileys und weiss nicht wohin damit. Überlege es dir wirklich sehr gut.

Gruß
Marvin

Pat16
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Fr Jun 24, 2011 10:50
Wohnort: Fulda

Beitragvon Pat16 » Di Jun 28, 2011 22:02

OK danke für die Antwort ich werde darüber nochmal nachdenken

[mod="Forenteam"]Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.[/mod]


Zurück zu „Amphibien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast