0.1 Morelia spilota jaguar wobbelt

Diskussionen zur Haltung von Boas und Pythons.

Moderator: Forenteam

Antworten
morelia-spilota95
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Di Apr 12, 2016 18:49

0.1 Morelia spilota jaguar wobbelt

Beitrag von morelia-spilota95 » Do Apr 05, 2018 11:09

Seit der Übernahme wobbelt unsere Jaguardame nun. Der Tierarzt vermutete zuerst einen Infekt im Kopf, dann IBD und nun ist er, wie wir auch, ratlos. Sie lebt, sie frisst und ich habe gelesen, dass das vor allem bei den Jaguar-Züchtungen vorkommen kann durch die Überzüchtung.
Aber das mit anzusehen ist schrecklich. Es sieht wirklich übel aus (mal mehr, mal weniger). Stress begünstigt es, das versuchen wir weitgehend zu vermeiden.
Hat jemand anderes noch "Wobbeltiere"? Gewöhnt man sich irgendwann daran?

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: 0.1 Morelia spilota jaguar wobbelt

Beitrag von Volker Ebensberger » Do Apr 05, 2018 13:21

Habe auch eine 0,1 Morelia spilota Jaguar die wobbelt. Als Jungtier war es noch unauffällig, die Symptome wurden aber nach einem Jahr sehr deutlich. So lange wie sie satt ist, ist sie völlig ruhig und mit zunehmenden Hunger wird es stärker, nach 14 Tagen muss ich füttern da sie sonst so gehändikapt ist das sie nicht mehr fressen kann. Der Doktor meinte aber das sie gut genäht aber nicht fett ist.

Gewöhnen ist übertrieben, aber man akzeptiert irgendwann die Krankheit.
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

morelia-spilota95
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Di Apr 12, 2016 18:49

Re: 0.1 Morelia spilota jaguar wobbelt

Beitrag von morelia-spilota95 » Do Apr 05, 2018 14:15

Vielen Dank für deine Nachricht, ich bin froh zu hören, dass es bei anderen genauso ist. Bei uns frisst sie auch tiptop, ist kräftig und alles, nur klettert sie nicht mehr dauernd, werde daher wohl noch die Elektronik im Terrarium anpassen müssen.

Benutzeravatar
Seppuko
Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: 0.1 Morelia spilota jaguar wobbelt

Beitrag von Seppuko » Do Apr 05, 2018 14:50

Hallo Morelia,

ich selbst habe keine Riesenschlangen, jedoch bin ich was das wobbeln angeht nicht ganz uninformiert und möchte dir einen Rat mit auf den weg geben. Bei vielen Tieren ist Stress der Faktor durch den das wobbeln begünstigt wird und es gilt daher diesen zu minimieren und zu vermeiden. Helfen kann hier ein gut strukturiertes Terrarium mit vielen Verstecköglichkeiten um das Stresslevel des Tieres weiter zu senken. Desweiteren sollte man natürlich darauf achten das das Tier ungestört ist.

Ist euer Tierarztauf Reptilien spezialisiert? Bei einem M.spilota jaguar der sich so verhält ist der Gendefekt doch das erste was einem einfällt bevor man von etwas so schwerwiegenden wie IDB ausgeht. Da sollte man sich eventuell mal nach einem Reptilienspezialisten umsehen.

morelia-spilota95
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Di Apr 12, 2016 18:49

Re: 0.1 Morelia spilota jaguar wobbelt

Beitrag von morelia-spilota95 » Do Apr 05, 2018 16:36

Hallo Seppuko
Ja, er ist eigentlich der Reptilienspezialist in der nahen und fernen Umgebung, aber mein Eindruck war, dass das Wissen etwas veraltet ist und diese "neuen" Probleme durch Überzüchtung ihm daher nicht so bekannt sind.
Der Termin ist jetzt auch schon eine Weile her und wir werden, sollte sie weiterhin fressen und körperlich fit sein, sie nicht mehr diesem Stress aussetzen.
Vielen Dank für deinen Rat, genau aus diesem Grund haben wir die Gruppe jetzt sowieso getrennt und die Terrariengrösse bietet viele Rückzugsmöglichkeiten. Beide Terrarien sind in einem ruhigen, separaten Raum, welcher im Normalfall immer geschlossen ist. Ich kam gar nicht auf die Idee, dass das auch mit dem hunger zu tun haben könnte, was ihren "schlechten" Zustand gestern erklären würde, da die Fütterung ansteht..
Dass ich diese Überzüchtung noch unterstützt habe ärgert mich heute noch! Ich hatte früher bereits eine Gruppe, in welcher auch eine Jaguardame war, welche aber nie irgendwelche Symptome zeigte und daher war mir das nur von der Spider-Morph bei den Python regius bekannt.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: 0.1 Morelia spilota jaguar wobbelt

Beitrag von Volker Ebensberger » Do Apr 05, 2018 23:46

morelia-spilota95 hat geschrieben: Dass ich diese Überzüchtung noch unterstützt habe ärgert mich heute noch! Ich hatte früher bereits eine Gruppe, in welcher auch eine Jaguardame war, welche aber nie irgendwelche Symptome zeigte und daher war mir das nur von der Spider-Morph bei den Python regius bekannt.
So ging es mir auch, hatte bevor ich die kleine bekommen hatte, noch nicht gehört das es dieses Problem auch bei Teppichen gibt. Seltsamerweise (oder Gott sei Dank) soll es das Problem nur bei den Jaguaren geben.
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Zimmerdschungel
Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: So Jul 26, 2009 20:38
Wohnort: Köln

Re: 0.1 Morelia spilota jaguar wobbelt

Beitrag von Zimmerdschungel » Fr Apr 06, 2018 8:00

Hallo!

Das Wobbeln ist nicht durch Überzüchtung aufgetreten, sondern einfach ein Gendefekt, der mit der Mutation des Jaguars einhergeht.
Von Überzüchtung spricht man beispielsweise bei den eingedrückten Schnauzen beim Mops ;)

Liebe Grüße
Andre

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: 0.1 Morelia spilota jaguar wobbelt

Beitrag von Volker Ebensberger » Fr Apr 06, 2018 9:53

Zimmerdschungel hat geschrieben:Hallo!

Das Wobbeln ist nicht durch Überzüchtung aufgetreten, sondern einfach ein Gendefekt, der mit der Mutation des Jaguars einhergeht.
Liebe Grüße
Andre
Stimmt, aber es ist trotzdem unverantwortlich damit weiterzuzüchten. Und irgendwie sehe ich es schon fast als Betrug den Käufer nicht darauf aufmerksam zu machen
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Benutzeravatar
Seppuko
Mitglied
Beiträge: 386
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: 0.1 Morelia spilota jaguar wobbelt

Beitrag von Seppuko » Fr Apr 06, 2018 9:57

Da kann man den schwarzen Peter jedem zuschieben Volker. Bei hinreichender Recherche kennt man das Risiko und informieren sollte man da als Züchter auch nochmal. Das hilft uns hier aber nicht mehr weiter denn das Kind ist in den Brunnen gefallen und Morelia ist schon fertig mit der Welt weil sie unwissend die Jaguar Morphzucht unterstützt hat. Jetzt kann man nur schauen das es dem Tier so erträglich wie möglich gemacht wird und es ihm mit seiner Behinderung so gut wie nur eben möglich geht.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: 0.1 Morelia spilota jaguar wobbelt

Beitrag von Volker Ebensberger » Fr Apr 06, 2018 11:38

Seppuko hat geschrieben:Da kann man den schwarzen Peter jedem zuschieben Volker. Bei hinreichender Recherche kennt man das Risiko und informieren sollte man da als Züchter auch nochmal.
Stimmt, wobei ich ehrlich gesagt nicht auf die Idee gekommen bin nach Gen defekten zu forschen. Erst als die Symptome eingetreten sind habe ich nachgeforscht. Denke das es vielen so geht. Bei Königspython ist das Problem weiterverbreitet und bekannt, aber bei Teppichen muss man schon genauer nachfragen.
Seppuko hat geschrieben:Jetzt kann man nur schauen das es dem Tier so erträglich wie möglich gemacht wird und es ihm mit seiner Behinderung so gut wie nur eben möglich geht.
So halte ich es auch, und sie bringt auch gesunde 3500g auf die Waage :-D
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Antworten